Salvador da Bahia für 5 Sinne

Veröffentlicht am 29. August 2010

Bahia – von brasilianischen Musikern besungen, Bahia – ein mystisches Land, in dem die Menschen das Leben feiern, Salvador da Bahia – ein bezaubernder Ort, mit einer unvergesslichen Natur. Bahia für alle 5 Sinne. Oder Sieben Regionen und eine Vielfalt von touristischen Zielen.

karte-7-regionen-bahia

Allerheiligen Bucht

Salvador und Itaparica liegen an der Allerheiligen Bucht (Bahia de Todos os Santos). Die Allerheiligen-Bucht bietet eine Fülle von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die rund 50 Inseln innerhalb ihrer 1.100 Quadratkilometer Meeresfläche. Alle sind sie erlebenswert, wie die zahlreichen historisch bedeutsamen Städte (z. B. „Cachoeira, Santo Amaro und Nazaré“ um sie herum. Eine gute Wahl ist eine Kreuzfahrt durch die Bucht, die einige der schönsten dieser Inseln wie die „Ilha de Maré“, „Ilha dos Frades“ oder die „Ilha de Bom Jesus“ anläuft.

Kokosnuss-Küste

Die Anziehungspunkte der Kokosnuss-Küste sind das ökologische Resort Praia do Forte mit dem Meeresschildkröten Projekt TAMAR und die Costa do Sauipe, Südamerikas grösster zusammenhängender Tourismresortkomplex. Beide Resorts liegen an der Linha Verde (Grünen Landstrasse), einem 200 Km langen Abschnitt mit Stränden und Kokosnussplantagen.

Dende-Küste

Morro de São Paulo ist die Perle der Dende Küste. Ein tropisches Paradies mit eigenem individuellen Charm. Die kleine Insel, auf der Autos verboten sind, bietet über 40Km Strand, zum Teil noch immer mit unberührten Abschnitten.

Kakao-Küste

Ilheus und die Insel Commandatuba sind die Hauptanziehungspunkte der Kakaoküste. Sie bilden auch den Hintergrund für die Novellen des brasilianischen Schriftstellers Jorge Amado. Ilheus vereint kilometerlange weiss, feinsandige Strände mit einem Reservat des atlantischen Regenwaldes. Commandatuba ist bekannt durch eines der grössten und luxuriösten Resorts in Südamerika dem Hotel Transamerica. Es besitzt neben einem 18. Loch Golfplatz einen eigenen Flughafen Una

Entdeckerküste

Die Entdeckerküste bietet Attraktionen die immer gefragt sind: Porto Seguro gehört zu den meistbesuchten Zielen im Bundesstaat Bahia. Von hier aus sind über die neue Bundesstrasse auch die einmaligen Strände von Arraial D’Ajuda und Trancoso zu erreichen.

Walküste

Die Walküste, mit ihren weiten Stränden lädt immer zu einem Besuch ein. Das Highlight der Region ist der Nationalpark Abrolhos mit dem über 50Km langen Korallenriffen. Aber auch die Vielfalt von bunten Fischen, Seevögel und die gigantischen Buckelwale bieten unvergessliche Eindrücke.

Chapada Diamantina

Lençois, das Tor zur Chapada Diamantina ist ein anderes touristisches Gesicht Bahias. Die im Landesinneren gelegene Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt für Öko- und Abenteuertourismus. Von hier aus kann die Chapada mit ihren wundervollen Bergformationen, Hügeln, Flüssen, Stromschnellen, Höhlen, Wasserfällen, historischen Diamantenstädten und exotischen Blumen entdeckt werden.