Brasilien Single-Charts Top 10 der Woche 18/2012

Veröffentlicht am 6. Mai 2012 unter Musik-News

Die Brasilien Single-Charts Top 10 der Woche 18/2012 mit dem Nummer1 Hit “Incondicional“ von Luan Santana.

Platz Titelname Interpret Label
01.) Incondicional Luan Santana Som Livre
02.) Já Não Sei Mais Nada Bruno & Marrone Sony | BMG
03.) Of Me Katy Perry EMI
04.) É Tenso Fernando & Sorocaba Independente
05.) Lágrimas Victor & Leo Sony | BMG
06.) Boyfriend Justin Bieber Universal
07.) Wild Ones Flo Rida ft Sia Warner
08.) Give Me All Your Luvin‘ Madonna ft Nicki Minaj & M.I.A Universal
09.) Humilde Residência Michel Teló Som Livre
10.) Sonho de Amor Zezé de Camargo & Luciano Som Livre
Die Nummer 1 der Woche 18

Luan Rafael Domingos Santana (geboren in Campo Grande am 13. März 1991) ist ein brasilianischer Sänger und Komponist der so genannten “Sertanejo Musik” (die brasilianische Version der Country Music). Bis jetzt hat er, trotz seiner jungen Jahre, bereits zwei Platin-Schallplatten von der ABPD (Associação Brasileira de Produtores de Disco) eingeheimst, und zwar für die Alben “Luan Santana“ – eines als Life-CD und das andere als DVD. Der Sänger hat sich bereits unter den populärsten Stars des Internet behaupten können – noch vor Cold Play, Britney Spears und Kesha der Hitparade “Social 50“ der Billboard.

Im Moment bekommt der junge Mann die höchsten Gagen des Landes, etwa 300.000 Reais (130.000 Euro) pro Auftritt. Sein erstes Life-Album war eines der meist verkauften im Jahr 2010 – mehr als 400.000 Kopien – und es gehört immer noch zu den meist verkauften Alben in Brasilien. Darin enthalten sind Songs wie “Tô de Cara”; “Meteoro“; “Você não Sabe o que É Amor“, “Sinais“, ausserdem ”Chocolate” und “Vou voar”. Sein zweites Life-Album wurde im Dezember 2010 in der HSBC-Arena von Rio de Janeiro aufgenommen und kam im April 2011 auf den Markt. Die erste Single war “Adrenalina“, ein Song, der sofort die Spitzenposition in der “Billboard Brasil“ erreichte (2010). Die zweite Single war “Química do Amor“, unter Mitwirkung von Ivete Sangalo. Die dritte Auskoppelung war “Um Beijo“ – und noch im Jahr 2011 wurde der Song “Amar não é Pecado“ zur Themenmusik der Novela “Morde & Assopra“ gewählt.

Luan Santana begann im Alter von drei Jahren zu singen, und er begeisterte seine ganze Familie mit den Ausschnitten der Sertanejo-Musik, die er interpretierte und nicht müde wurde, zu wiederholen. Vom Vater bekam er eine Gitarre geschenkt, um sein Talent zu unterstützen und den kleinen Sänger anzuspornen. Von da an bekamen seine Präsentationen im Familienkreis eine zusätzliche Würze: Luan sang und versuchte, dazu ein paar passende Akkorde mit den Fingern zu zupfen – er und seine Gitarre wurden unzertrennlich.

Im Februar 2011 kaufte Luan Santana eine Prachtvilla in Londrina, Bundesstaat Paraná, deren Wert auf 10 Millionen Reais (4,3 Millionen Euro) veranschlagt wird. Man schätzt, dass sein Vermögen um die 40 Millionen Reais (17,2 Millionen Euro) beträgt – in den letzten Jahren setzte der Sänger mehr als 70 Millionen Reais mit seinen Shows, CD-Verkauf, Werbung und in seinem Namen lizensierten Produkten um. Mit den mehr als 150 vertraglich garantierten Shows setzte er 2011 mehr als 45 Millionen Reais um. Man schätzt, dass sich die Shows bis Ende 2012 verdoppeln werden.


Zeca-Vater_150-mit-Ausrufezeichen
» Die Musikgeschichte Brasiliens
» Brasilianische Musik und ihre Stilrichtungen