Sicherheitschef von São Paulo tritt nach Welle der Gewalt zurück

Veröffentlicht am 23. November 2012 unter Brasilien News

Wegen einer Welle der Gewalt ist der Sicherheitschef der brasilianischen Millionenstadt São Paulo zurückgetreten (21.11.12). Antonio Ferreira Pinto werde durch den früheren Staatsanwalt Fernando Grella Vieira ersetzt, berichtete die Nachrichtenseite “G1“ am Mittwoch (Ortszeit).

br-32-antonio-ferreira Hintergrund ist der Konflikt zwischen einer Gefängnisbande und Polizisten. Seit Oktober sollen deswegen verschiedenen Berichten zufolge rund 300 Menschen bei gewalttätigen Zusammenstößen getötet worden sein, ein Drittel davon Angehörige der Militärpolizei.

Demnach soll es sich hierbei um einen Rachefeldzug der Gefängnisbande PCC handeln, die von der Haft aus Morde an Polizisten in Auftrag gegeben haben soll.