Flagge und Staatswappen

Veröffentlicht am 12. Dezember 2009

Der erste Entwurf wurde gleich bei Gründung der brasilianischen Republik am 15.November 1889 vorgestellt. Es war gewissermassen eine Kopie der nordamerikanischen Nationalflagge, gestaltet mit grünen und gelben Streifen, die die vereinigten brasilianischen Bundesstaaten symbolisieren sollten.Nur vier Tage später, am 19. November 1889, wurde von General Benjamin Constant ein neuer Entwurf vorgelegt. Vor allem aus São Paulo waren in jenen Tagen Stimmen laut geworden, die eine Flagge mit stärkeren nationalen Bezügen forderten.

Landesinfo_Brasiliens_Bandeira_0023 Angelehnt an den Positivismus des französischen Philosophen Auguste Comte (1789–1857) wurden als Grundlagen für nationale Entwicklung die Liebe als Prinzip, die Ordnung als Basis und der Fortschritt als Ziel definiert. Die Ordnung als Basis und der Fortschritt als Ziel finden sich so auch in dem berühmten Leitspruch der Nationalflagge „Ordem e Progresso“ Ordnung und Fortschritt wieder.

In der Farbgebung nimmt die „Bandeira Brasileira“ ebenfalls brasilianische Realitäten und Zukunftsvisionen auf. Das flächige Grün steht für Wald und Natur, die gelbe Raute für die Reichtümer, der blaue Kreis für den Himmel und das Weiss für den Frieden.

Die 27 Sterne stehen für die Bundesstaaten und den Regierungsdistrikt, nach einem Schnappschuss des Sternenhimmels über Rio de Janeiro, an einem 15. November, zwischen sechs und sieben Uhr morgens. Die Stunde der Republik wiederholt sich also jedes Jahr in dem Moment, in dem dieses Himmelsereignis betrachtet werden kann. Der Himmel der Flagge ist jedoch spiegelverkehrt und auch sonst idealisiert. In Wirklichkeit gibt es in dem Bereich des abgebildeten Nachthimmels natürlich viel mehr Sterne zu sehen.

STAATSWAPPEN

landesinfo_staatswappenDas ehemalige Königreich erhielt ein Wappen, das sich an das Wappen Portugals anlehnte. Es zeigt in einem grünen Schild eine Amiliarsphäre mit einem darüberliegenden roten Tatzenkreuz, umgeben von einem blauen Ring mit 19 weissen Sternen. Auf dem Schild lag die Königskrone und begrenzt war das Wappenschild mit Zweigen des Kaffeebaums und des Tabaks. Als Brasilien sich am 01.12.1822 zum unabhängigen Kaiserreich ausrief, wurde das Wappen geändert. Anstelle der Königskrone trat nun die Kaiserkrone. Am 15.11.1889 wurde Brasilien Republik und es wurde ein Wappen angenommen, das, bis auf den Text des Spruchbandes, das heutige Staatswappen ist. Es wurde im Laufe der Zeit nur geringfügig verändert.

Bis 1968 stand auf dem Band der Staatsname „Vereinigte Staaten von Brasilien“. 1968 wurde der Name in „Föderative Republik Brasilien“ geändert.