Chironius laurenti

Veröffentlicht am 11. April 2010

Familie: Colubroidea (Nattern- und Vipernartige)
Spezies: Chironius laurenti
Popularname: cobra-cipó
Deutsch: Sipo

Unfall: kein Risiko
Aktivität: tagaktiv (Aktivität während des Tages)
Begegnung: selten (sehr geringe Chance einer Begegnung)
Länge: mittel (zwischen halbem und einem Meter)
Gewicht: mittel (zwischen 100 und 250 Gramm)
Schwanz: lang (mehr als 30% der Gesamtlänge des Tieres)
Bezahnung: Áglifa (ohne Gift injizierende Zähne)
Reproduktion: Ovípara (legt Eier)
Lebensraum: Arborícola (aktiv auf Bäumen), Terrícola (aktiv auf dem Boden)
Nahrung: Frösche (inklusive Kröten und Laubfrösche)

Verteidigung:

  • laterale Verflachung (inklusive Aufblähung des vorderen Körperteils)
  • Maul aufreissen (den Maulspeichel präsentieren)
  • kloake Entladung (Ausstoss von Kot und anderen Substanzen)