Orquídea vermelha

Veröffentlicht am 22. Dezember 2009

Lateinisch: Cattleya voilacea
Familie: ORCHIDACEAE

Orquidea-vermelhaDie Familie der Orchideen ist eine der zahlreichsten unter der Flora unseres Planeten – es gibt etwa 2.000 Familien mit rund 35.000 natürlichen Arten und weitere 50.000 Hybriden, die in Labors geschaffen wurden. Zirka 90% aller Spezies sind „Hermaphroditen“, das heisst: haben zu ihrer Fortpflanzung sowohl weibliche wie männliche Organe an derselben Pflanze ausgebildet. Die Bestäubung erfolgt in der Regel durch Insekten, die von der fleischigen farbigen Mittelachse zwischen den drei Blütenblättern angelockt werden. Die vorliegende Art präsentiert rötliche bis rostfarbene Blüten.

Kuriositäten
Wegen ihrer dekorativen Schönheit wird die Pflanze in Amazonien leider überall gesammelt – was das Überleben der Art bedroht. Obwohl diese Pflanzen wissenschaftlich als „neue Pflanzen“ eingestuft werden, sind die Orchideen dem Menschen seit langer Zeit bekannt. Sie wurden von den Chinesen schon vor 4.000 Jahren katalogisiert.