Perereca verde

Veröffentlicht am 18. Dezember 2009

Deutsch: Grüner Laubfrosch
Spezies: Phyllomedusa tomopterna
Familie: HYLIDAE

Perereca-verdeBewohnt in erster Linie die höher gelegenen Gebiete des Amazonasbeckens – in Brasilien, Ecuador, Peru und Bolivien. Vorwiegend auf Bäumen anzutreffen (arborícola) selten auf dem Waldboden – führt dieser Frosch ein nachtaktives Dasein Er bewegt sich langsam zwischen Blättern und springt äusserst selten. Sein Nest baut er ebenfalls zwischen der die Lagunen umgebenden Vegetation. Die Anzahl der abgelegten Eier schwankt zwischen 40 und 80. Nach etwa 7 Tagen schlüpfen die Larven und fallen ins Wasser, wo sie sich fast 2 Monate lang aufhalten, bis zur Verwandlung (Metamorphose) in den Frosch.

Kuriositäten: Die weiblichen Tiere dieser Gattung sind in der Regel grösser als die männlichen. Dem durch die auf der Haut vorhandenen Drüsen produziertem Sekret kommt zur Herstellung von Antibiotika eine grosse Bedeutung zu.