Paca

Veröffentlicht am 18. Dezember 2009

Deutsch: Paca
Spezies: Agouti paca
Familie: AGOUTIDAE

PacaDieses zu den Nagern gehörende nachtaktive Tier kann man an seiner charakteristischen Körperfarbe leicht erkennen: rot bis dunkelbraun-rot auf dem Rücken, mit vier horizontalen weissen Linien, die sich vom Hals bis zu den Hinterschenkeln ziehen. Der Kopf gleicht dem einer grossen Ratte – mit deutlich ausgeweiteten Backenwülsten. Die Hinterfüsse besitzen drei grosse Zehen und zwei kleinere, die nie den Boden berühren. Man findet das Tier in der Regel nahe am Wasser von grossen Flüssen gleichwie auch von kleineren Lagunen – manchmal auch in offenen Waldgebieten. Das Tier ernährt sich von herabgefallenen Früchten und Knospen. Es lebt monogam und teilt sich mit seinem Partner ein kleines Territorium, wo jeder für sich der Nahrungssuche nachgeht. Die Tiere sind ausgezeichnete Schwimmer.

Kuriositäten: Während des Tages schlafen die Tiere – Männchen und Weibchen getrennt – in grossen Höhlen der Ufer. Während der Nacht sind sie dauernd auf Nahrungssuche. Sein Fleisch wird von den Einheimischen besonders geschätzt, und weil die Tiere auch den Pflanzungen ziemlichen Schaden zufügen können, werden sie bevorzugt gejagt.