Lontra

Veröffentlicht am 18. Dezember 2009

Deutsch: Fischotter
Spezies: Lontra longicaudis
Familie: MUSTELIDAE

kleiner fischotter_1668Gehört zur Familie der Fischotter und erreicht ein Gewicht von ungefähr 12 kg. Aus der Schnauze des Tieres spriessen rechts und links lange Barthaare, sie sind beim Auffinden der Nahrung nützlich. Die Pfoten präsentieren sich mit einer Schwimmembran zwischen den einzelnen Zehen. Verbreitet über das gesamte Zentral- und Südamerika – vom Süden Mexikos bis nach Argentinien – allerdings nicht in Chile. Das Tier bewohnt exklusiv aquatische Regionen – Flüsse, Sumpflandschaften, Lagunen, Seen und sogar Meeresküsten – allerdings immer in Zusammenhang mit Süsswasser-Lagunen. Der Otter ernährt sich von Fischen, Schalentieren, Amphibien und, bei Gelegenheit, auch von Wasservögeln und kleinen Nagetieren.

Kuriositäten: Ein stilles, ängstliches und im Allgemeinen einsam lebendes Tier, das niemals feste familiäre Gruppen bildet. Wenn das Jungtier das Unabhängigkeitsalter erreicht hat, das heisst, in der Lage ist, für seine Ernährung selbst zu sorgen, trennt es sich von den Eltern-Tieren.