Uirapuru-vermelho

Veröffentlicht am 17. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Pipridae
Spezies: Pipra aureola
Deutsch: Rotbauch-Pipra
Englisch: Crimson-hooded Manakin

[flickr tags=“Pipraaureola“ items=““]

Körperlänge: 10 cm. Verbreitet auf beiden Seiten des untern Amazonasstroms und des Rio Madeira, im Gebiet der Flüsse Rio Tocantins und Rio Xingu, im Osten von Pará und im Küstengebiet von Amapá. Man findet ihn auch in den Guyanas und in Venezuela.

Selten bis örtlich häufig im unteren Bereich von periodisch überfluteten Waldgebieten und der „Várzea“, auch im Vegetationsgewirr entlang von Wasserläufen.

Das Männchen präsentiert sich mit schwarzem Bauch und Kopf, die obere Rückenpartie und die Brust sind brillantrot – das Weibchen ist olivgrün auf der Oberseite und etwas blasser gegen die Unterseite, mit einem gelben Bauch.

Man nennt den Vogel auch „Dançador-vermelho, Uiramirim, Irapuru“ und „Guira-pururu (indianischer Name).

Vogelruf: