Turuturu

Veröffentlicht am 17. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: GRUIFORMES
Familie: Rallidae
Spezies: Neocrex erythrops
Deutsch: Goldschnabel-Sumpfhuhn
Englisch: Paint-billed Crake

[flickr tags=“Neocrexerythrops“ items=““]

Körperlänge: 19 cm. Örtlich verbreitet in den Bundesstaaten Pará, Pernambuco, Bahia, Espírito Santo, Minas Gerais, São Paulo und Mato Grosso. Man findet die Spezies aber auch in Venezuela, Surinam, Guyana, Kolumbien, Bolivien, Peru, Argentinien und Paraguay.

Bewohnt Überschwemmungsgebiete mit Gräsern, feuchte Savannen, Savannen mit Hecken und Waldränder. Kann als eine typische Spezies von feuchten Graslandschaften und Dschungeln bezeichnet werden.

Ist schwierig zu beobachten, denn es lebt auf dem Boden und verlässt seine Deckung selten. Baut ein Nest aus Gräsern innerhalb dichtester Vegetation und legt 7 cremefarbene Eier, die mit rotbraunen Flecken bedeckt sind.

Man nennt es auch „Sanã-de-bico-vermelho“.