Tico-tico-do-campo-verdadeiro

Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Emberizidae, Unterfamilie: Emberizinae
Spezies: Ammodramus humeralis
Deutsch: Wachtelammer
Englisch: Grassland Sparrow

Cachilo Ceja Amarilla - Ammodramus humeralis - Grassland Sparrow
Grassland Sparrow (Ammodramus humeralis)
Ammodramus humeralis
Grassland Sparrow
Grassland sparrow/Chingolo ceja amarilla/Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico-tico-do-campo (Ammodramus humeralis)
Tico tico do campo - Ammodramus humeralis
Grassland Sparrow (Agua Fria Road)
Grassland Sparrow (Agua Fria Road)
Grassland Sparrow (Agua Fria Road)
Sabanero Rayado, Grassland Sparrow (Ammodramus humeralis)
Grassland Sparrow (Ammodramus humeralis) - juvenile
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 12 cm. Örtlich verbreitet im brasilianischen Amazonasgebiet (in Roráima, Amapá und isolierten „Campos“ des Rio Tapajós in östlicher Richtung bis nach Maranhão) sowie im gesamten Rest des Landes. Ausserhalb Brasiliens in den übrigen südamerikanischen Ländern, mit Ausnahme von Ekuador und Chile.

Er ist örtlich häufig auf trockenen Savannen mit Grasbestand, in „Cerrados“, auf kultivierten Terrains und Stellen mit hohem Gras. Ernährt sich von Samen und kleinen Insekten. Pflegt sich auf dem Boden zu bewegen.

Wenn man ihn erschreckt, fliegt er über kurze Distanz, um sich dann in der dichten Vegetation zu verbergen. Baut ein offenes Nest auf dem Boden. Legt bläuliche Eier.

Man nennt ihn auch „Tico-rato, Corre-corre, Canário-do-campo,Tico-tico-do-pasto“ und „Tringolim (in Minas Gerais), Salta-caminho, Tico-tico-do-campo“ und „Tico-tico-mascarado“.

Vogelruf: