Socó-boi

Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: CICONIIFORMES
Familie: Ardeidae
Spezies: Tigrisoma lineatum
Deutsch: Marmorreiher
Englisch: Rufescent Tiger Heron

[flickr tags=“Tigrisomalineatum“ items=““]

Körperlänge: 93 cm. In allen Regionen Brasiliens verbreitet und von Mexiko und Honduras bis nach Ekuador, Argentinien und Uruguay. Bewohnt die Umgebung von Sümpfen, Flüssen und Seen mit bewaldeten Ufern.

Lebt im Allgemeinen allein, ist besonders aktiv direkt nach Sonnenaufgang. Fängt seine Beutetiere während langsamen Schreitens in flachem Wasser oder im Sumpf des Waldesinnern. Wenn man ihn erschreckt, verhält er sich bewegungslos und fliegt dann plötzlich auf, um sich in der Höhe der Bäume auf einen Ast zu setzen.

Er baut ein Nest wie eine Plattform aus schwachen Zweigen. Reproduziert sich versteckt und legt ein einziges weiss-blaues Ei mit violetten Flecken ins Nest.

Man kennt ihn auch unter folgenden Namen: „Socó-pintado, Socó-boi-ferrugem, Iocó-pinim (in Pará) und „Taiaçu“ (in Tupi bedeutet tai = gestreift und açu = gross).

Video Copyright: „SECS“ Aves do Pantanal