Sete-cores-da-Amazônia

Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Emberizidae, Unterfamilie: Thraupinae
Spezies: Tangara chilensis
Deutsch: Siebenfarben-Tangare
Englisch: Paradise Tanager

[flickr tags=“Tangarachilensis“ items=““]

Körperlänge: 13,5 cm. Verbreitet im grössten Teil des brasilianischen Amazonasgebiets, sowie in allen anderen Amazonas-Ländern – den Guyanas, Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien.

Er ist häufig an den Rändern von feuchten Wäldern der „Terra Firme“ und der „Várzea“, sowie auch in angrenzenden Gehölzen. Lebt in Gruppen von 10 oder mehr Exemplaren, oft zusammen mit anderen Vogelarten, in den Kronen der Bäume. Ernährt sich von kleinen Früchten und, gelegentlich, von Insekten.

Baut sein Nest in Form einer Tasse, zwischen 5 bis 20 m über dem Boden. Legt 2 bis 4 weiss-grüne Eier, die mir braunen und schwarzen Punkten gesprenkelt sind.

Man kennt ihn auch als „Saíra-paraíso“.

Vogelruf: