Saí-amarelo

Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Emberizidae – Unterfamilie: Thraupinae
Spezies: Dacnis flaviventer
Deutsch: Gelbbauch-Pitpit
Englisch: Yellow-bellied Dacnis

[flickr tags=“Dacnisflaviventer“ items=““]

Körperlänge: 11,5 cm. Verbreitet im brasilianischen Amazonasgebiet, sowohl nördlich des Amazonasstroms – vom Rio Negro gegen Westen – als auch südlich davon – vom Rio Xingu gegen Westen. Ausserhalb Brasiliens findet man ihn auch in Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien.

Sein Vorkommen schwankt zwischen selten bis örtlich häufig in den Baumkronen oder der Peripherie von Wäldern der „Terra Firme“ und der „Várzea“, in Gehölzen und auf angrenzenden Lichtungen mit vereinzelten Bäumen. Lebt innerhalb kleiner Gruppen, gelegentlich schliesst er sich auch gemischten Vogelgruppen an.

Verbleibt die meiste Zeit hoch in den Baumkronen, selten kommt er herab in die unteren Bereiche, an die Ufer von Flüssen und an die Waldränder. Ernährt sich von Insekten, kleinen Früchten und vom Blütennektar.

Das Männchen ist gelb und schwarz, Oberkopf und Nacken sind blassgrün – das Weibchen ist olivbraun.