Sabiá-coleira

Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Muscicapidae – Unterfamilie: Turdinae
Spezies: Turdus albicollis
Deutsch: Trauerdrossel
Englisch: White-necked Thrush

[flickr tags=“Turdusalbicollis“ items=““]

Körperlänge: 22 cm. Kommt im gesamten brasilianischen Amazonasgebiet vor, sowie von Alagoas bis nach Rio Grande do Sul, im brasilianischen Nordosten begrenzt auf die Restbestände des dortigen Atlantischen Regenwaldes.

Man findet ihn ausserdem in fast allen anderen Ländern Südamerikas, mit Ausnahme von Chile und Uruguay. Er ist häufig in den unteren und mittleren Bereichen von Regenwäldern und hohen Gehölzen, sowohl in der Ebene als auch im Gebirge.

Lebt allein oder paarweise, man sieht ihn oft auf dem Boden hüpfend. Baut ein Nest ähnlich dem der anderen Drosselarten – legt 2 bis 3 blaugrüne Eier mit braunen Flecken.

Man nennt ihn auch „Carachué-coleira“.

Vogelruf: