Pipira-preta

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Emberizidae, Unterfamilie: Thraupinae
Spezies: Tachyphonus rufus
Deutsch: Schwarztangare
Englisch: White-lined Tanager

[flickr tags=“Tachyphonusrufus“ items=““]

Körperlänge: 18 cm. Verbreitet im Bundesstaat Amapá und vom Rio Tapajós bis nach Maranhão, im gesamten Nordosten und, in südlicher Richtung, bis nach Mato Grosso do Sul, Minas Gerais und São Paulo. Ausserhalb Brasiliens auch in Costa Rica, Panama, Kolumbien, Venezuela, den Guyanas und in Peru.

Er ist örtlich häufig auf Lichtungen, Waldrändern und anderen Orten mit Baumbestand – besonders auf feuchten Terrains und in Wassernähe. Lebt fast immer in Paaren, im niederen bis mittleren Vegetationsbereich, selten schliesst er sich gemischten Gruppen an. Kommt auch auf den Boden, wenn er nach Insekten sucht.

Baut ein grobes Nest in Form einer Tasse, das er auf niederen hecken befestigt. Legt 2 hell-rostbraune Eier mit braunen Punkten. Das Männchen ist brillant-schwarz – das Weibchen braun.

Man nennt den Vogel auch „Encontro-de-prata“ (Silberne Begegnung) und Tiê-preto.

Vogelruf:


Video Copyright: „SECS“ Aves do Pantanal