Pinto-do-mato-carijó

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Thamnophilidae
Spezies: Myrmornis torquata
Deutsch: Graubauch-Ameisenpitta
Englisch: Wing-banded Antbird

[flickr tags=“Myrmornistorquata“ items=““]

Körperlänge: 16 cm, Gewicht: 42 g. Verbreitet im brasilianischen Amazonasgebiet sowohl nördlich als auch südlich des Amazonasstroms (nördlich, vom Rio Negro gegen Osten bis nach Amapá – südlich, von Rondônia bis nach Maranhão), weiter in südlicher Richtung bis nach Mato Grosso. Ausserhalb Brasiliens in Nicaragua, Panama, Kolumbien, Ekuador, Peru, den Guyanas und in Venezuela.

Eine seltene Spezies, die den Boden, oder seine nähere Umgebung, in Regenwäldern der „Terra Firme“ bewohnt. Lebt in Paaren, hüpft auf dem Boden herum und dreht die Blätter nach Insekten um, verfolgt aber keine Blattschneiderameisen. Das Weibchen präsentiert sich mit der oberen Brusthälfte in rostrot, beim Männchen ist dieser Teil schwarz.

Man nennt den Vogel auch „Winá (Indianername aus Mato Grosso) und „Formigueiro-ciscador“.