Patinho

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Tyrannidae
Spezies: Platyrinchus mystaceus
Deutsch: Weisskehl-Breitschnabel
Englisch: White-throated Spadebill

[flickr tags=“Platyrinchusmystaceus“ items=““]

Körperlänge: 10 cm. Kommt in Roraima vor und von Maranhão und Ceará bis nach Rio Grande do Sul, weiter gegen Westen bis nach Mato Grosso do Sul. Örtlich findet man ihn auch von Costa Rica und Panama bis Venezuela, Britisch Guyana, Französisch Guyana, Kolumbien, Ekuador, Peru, Bolivien, Paraguay und Argentinien.

Er ist häufig im Unterholz von hohen Gehölzen und Regenwäldern der Berge, manchmal im Bambusdickicht und an der Peripherie von Galeriewäldern. Verhält sich während einiger zeit still in der dichten Vegetation, um plötzlich auf seine Insektenbeute im Laub zu stossen und sogleich zu seinem Beobachtungsplatz zurückzukehren.

Lebt allein und schliesst sich gemischten Gruppen anscheinend nicht an. Da er klein ist und in der dichten Vegetation lebt, entgeht er leicht dem Blick des Beobachters. Er baut ein Nest in Form einer kleinen Tasse, etwa 1 m über dem Boden. Legt 2 gelblich-weisse Eier.

Man kennt ihn auch als „Bico-chato“ und „Patinho-de-garganta-branca“.

Vogelruf: