Noivinha-branca

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Tyrannidae
Spezies: Xolmis velata
Deutsch: Weissbürzel-Monjita
Englisch: White-rumped Monjita

[flickr tags=“Xolmisvelata“ items=““]

Körperlänge: 19 cm. In offenen Terrains verbreitet, von der Mündung des Amazonasstroms (dem Marajó-Archipel im Osten von Pará) bis nach Maranhão, weiter in Richtung Süden bis nach Paraná und gegen Westen bis nach Mato Grosso.

Man findet ihn auch in Paraguay und in Argentinien. Er ist häufig in Savannen mit vereinzeltem Baum- und Buschbestand, in der Nähe von Fazendas und in der Umgebung von Städten.

Lebt paarweise, hat die Angewohnheit, sich auf isolierten Plätzen niederzulassen, wie Zaunpfosten, Kabel und die Kronen von Hecken und Büschen.

Man kennt ihn auch als „Lavadeira“ und „Pombinha-das-almas“.

Vogelruf: