Maria-pechim

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Tyrannidae
Spezies: Myiopagis gaimardii
Deutsch: Waldelaenie
Englisch: Forest Elaenia

[flickr tags=“Myiopagisgaimardii“ items=““]

Körperlänge: 12,5 cm. Verbreitet von Amazonien bis hin zu den Bundesstaaten Goiás und São Paulo, sowie im Nordosten nur in Alagoas. Man findet ihn auch in Panama und den anderen Amazonas-Ländern, wie den Guyanas, Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien.

Er ist häufig an der Peripherie von Regenwäldern, Galeriewäldern und baumbestandenen Gehölzen – in letzteren allerdings weniger. Er sucht nach Insekten im Blattwerk hoch über dem Boden und ist deshalb schwer auszumachen. Schliesst sich regelmässig auch gemischten Gruppen von Insektenvertilgern an – manchmal ernährt er sich auch von kleineren Früchten.

Er baut sein Nest in Tassenform auf zirka 3 bis 5 m Höhe über dem Boden. Legt 2 gelbe Eier mit rotbraunen Flecken.

Vogelruf: