Maria-cavaleira-de-rabo-enferrujado

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Tyrannidae
Spezies: Myiarchus tyrannulus
Deutsch: Cayenne-Tyrann
Englisch: Brown Crested Flycatcher

Flycatcher, Little Tobago Island, Tobago
Brown-crested Flycatcher (Myiarchus tyrannulus)
Brown crested Flycatcher (Myiarchus tyrannulus)
Brown-crested flycatcher
Brown-crested flycatcher / Tyran de weid
Myiarchus tyrannulus
Brown-crested flycatcher
Brown and Branched
Maria-cavaleira-de-rabo-enferrujado - (Myiarchus tyrannulus)
10063_Myiarchus tyrannulus , NGID1606330476
Atrapamoscas Crestado, Brown-crested Flycatcher (Myiarchus tyrannulus)
Myiarchus tyrannulus / Brown-crested Flycatcher
Brown-crested flycatcher
AZ069a
Brown-crested Flycatcher, Myiarchus tyrannulus, Saguaro National Park, Tucson Arizona, Photo by Wes
Papamoscas Gritón, fotografiado en Mérida, Yucatán, México.
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 19,5 cm. Innerhalb des Amazonasgebiets nur wenig verbreitet – so zum Beispiel in Amapá, Roráima, von Maranhão bis zum Rio Tapajós, in Mato Grosso, Rondônia und Acre (in den letztgenannten Gegenden gibt es nur wenige Hinweise, wahrscheinlich von wandernden Exemplaren). Ansonsten begegnet man dem Vogel von den USA bis Costa Rica und in fast allen anderen Ländern Südamerikas, mit Ausnahme von Ekuador, Chile und Uruguay.

Häufig ist er in offenen Waldstücken, in Savannen, „Caatingas“, Galeriewäldern und anderen halboffenen Flächen. Im Winter wandert er aus dem kalten Süden ab. Er pflegt sich auch in den unteren Vegetationsbereichen nieder zu setzen, im Gegensatz zu den anderen Vertretern seiner Familie, und da kann man ihn besser beobachten.

Er ernährt sich ähnlich wie die vorhergehende Art – auch im Nestbau ist er ihr ähnlich. er legt 2 bis 3 gelblich-weisse Eier mit diversen rostroten Flecken.

Man nennt ihn auch „Maria-tola“ (in Minas Gerais) und „Maria-de-asa-ferrugem“.

Vogelruf: