Mãe-de-toca-dourada

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

mae-de-toca-douradaOrdnung: PASSERIFORMES
Familie: Thamnophilidae
Spezies: Skutchia borbae
Deutsch: Samtbrauen-Ameisenvogel
Englisch: Pale-faced Bare-eye

Körperlänge: 17 cm. Ausschliesslich in Brasilien verbreitet: in Amazonien zwischen dem rechten Ufer des Rio Madeira und dem linken Ufer des Rio Tapajós – gegen Süden bis zur Stadt Aripuanã, im nördlichen Mato Grosso. Er ist selten, man findet ihn nur im Unterholz des Regenwaldes der „Terra Firme“ innerhalb des kleinen genannten Gebiets. Und er ist scheu.

Wird ebenfalls als „professioneller Verfolger“ der Blattschneiderameisen betrachtet. Er ernährt sich von Spinnen und Insekten, die von den Ameisen aufgescheucht werden – welche der Vogel von vertikalen Ansitzen in Bodennähe beobachtet. Er fängt seine Beute auf dem Boden, wo er sich eine Zeit lang aufhält, um dann wieder zum nächsten Ansitz zu fliegen.