<script>

Mãe-de-taoco-de-garganta-vermelha

Veröffentlicht am 10. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Thamnophilidae
Spezies: Gymnopithys rufigula
Deutsch: Rotkehl-Ameisenvogel
Englisch: Rufous-throated Antbird

Die gewünschten Bilder sind leider momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut!

Körperlänge: 15 cm. Verbreitet im brasilianischen Amazonasgebiet, nördlich des Amazonasstroms, in einer Region, die sich zwischen dem Rio Negro und dem Bundesstaat Amapá erstreckt. Man findet ihn auch in den Guyanas und in Venezuela. Er ist häufig im Unterholz der Regenwälder der „Terra Firme“, wo er regelmässig Blattschneiderameisen verfolgt, um Insekten zu fangen, Spinnen und andere kleine Beutetiere, die vor den Ameisen flüchten.

Er pflegt sich auf vertikal stehenden Zweigen niederzulassen, in Nähe der Ameisen, und fliegt auf den Boden, nur um ein aufgescheuchtes Insekt zu erhaschen. Das Federkleid des Männchens unterscheidet sich von dem des Weibchens lediglich durch die unterschiedliche Färbung eines Flecks am Rücken, zwischen den Flügeln: er ist weiss beim Männchen und rostbraun beim weiblichen Vogel.

Man nennt ihn auch „Mãe-de-taoca-ferrugem“.

Vogelruf: