Garrinchão-pai-avô

Veröffentlicht am 8. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Troglodytidae
Spezies: Thryothorus gegenibarbis
Deutsch: Wangenstreif-Zaunkönig
Englisch: Moustached Wren

Moustached Wren, REGUA, Brazil
Moustached Wren - REGUA - Brazil_S4E2864
Moustached Wren (Thryothorus genibarbis)
Moustached Wren (Thryothorus genibarbis)
Moustached Wren (Pheugopedius genibarbis) - garrinchão-pai-avô
Thryothorus genibarbis - Moustached Wren
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 17 cm. Verbreitungsgebiet südlich der Flüsse Amazonas und Solimões, in Richtung zur atlantischen Küste und gegen Süden bis nach Mato Grosso, Goiás, Minas Gerais und Rio de Janeiro. Man findet ihn auch in Peru und Bolivien.

Örtlich häufig im Unterholz der Wälder, sowohl in ihrem Innern als auch an der Peripherie, besonders im Gewirr der Vegetation an Fluss- und Seeufern. Lebt paarweise, ist aber schwierig zu beobachten, weil er sich in der Vegetation verbirgt.

Baut ein Nest aus Fasern, in Form einer Kugel, mit einem seitlichen Eingang, über dem er einen breiten Vorhang anlegt und ihn damit verbirgt. Die Kammer im Innern hat die Form eines tiefen Korbes. Er baut auch ein Nest nur zum Schlafen – nur für ein Individuum – weniger ausgearbeitet als das Brutnest.

Man nennt ihn auch „Piô-vovô (in Minas Gerais), Pai-avô“ (in Maranhão) und „Garrincha-de-bigode“.

Vogelruf: