Gavião-de-anta

Veröffentlicht am 8. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: FALCONIFORMES
Familie: Falconidae
Spezies: Daptrius ater
Deutsch: Gelbkehl-Karakara
Englisch: Yellow-throated Caracara, Black Caracara

[flickr tags=“Daptriusater“ items=““]

Körperlänge: 44 cm. Verbreitet über das brasilianische Amazonasgebiet und auch über die Guyanas und Venezuela in südlicher Richtung bis nach Bolivien. Häufig in Galeriewäldern, Lichtungen im Dschungel und Waldrändern, besonders an Fluss- und Seeufern. Lebt normalerweise in familiären Gruppen von 3 bis 5 Exemplare.

Pflegt sich an Flussstränden oder in Bäumen an Wassernähe niederzulassen. Er ist ein Allesfresser, ernährt sich von Aas, Käferlarven, Spinnen, Kröten und Fröschen, Raupen, Schlangen, Jungvögeln, kleinen Säugetieren und Fischen. Er sucht ausserdem Tapire und Hirsche nach Zecken ab. Auch Früchte mag er durchaus, wie die vom Buriti und Dendê.

Er sucht Waldbrände auf, um flüchtende Insekten und andere Tiere auf der Flucht vor den Flammen einzufangen. Legt 2 bis 3 gelbliche Eier, mit braunen Flecken.

Man nennt ihn auch „Caracara-í, Ka-ka-zi und Kai-a-nó-na (indianische Namen aus Mato Grosso), Cã-cã“ (in Amazonas) und „Cancão-de-anta.

Vogelruf: