Gavião-caburé

Veröffentlicht am 8. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: FALCONIFORMES
Familie: Falconidae
Spezies: Micrastur ruficollis
Deutsch: Sperber-Waldfalke
Englisch: Barred Forest Falcon

prob. Barred Forest Falcon
Micrastur ruficollis_
Micrastur ruficollis concentricus
Falcão-caburé (Micrastur ruficollis)
Micrastur ruficollis_
Falcão-caburé (Micrastur ruficollis)
Barred Forest Falcon (Micrastur ruficollis)
Micrastur ruficollis_
Micrastur ruficollis_
Halcón-selvático barrado
Barred forest-falcon/Falcão-caburé/Halcón montés chico  (MIcrastur ruficollis)
25.1 Gestreepte Bosvalk-20140920-J1409-203484
Barred Forest-falcon
Micrastur ruficollis -  Carnifex barré - Barred Forest-Falcon -  Fev 07
Micrastur ruficollis
Micrastur ruficollis
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 36 cm. In ganz Brasilien verbreitet, mit Ausnahme des Nordostens. Man findet ihn zwischen Mexiko bis hinunter nach Argentinien. Er ist häufig in dichten Wäldern und hohen Gehölzen. Lebt versteckt im Unterholz und dem mittleren Vegetationsbereich, man hört ihn eher als dass man ihn sieht.

Er ernährt sich von grossen Käfern und anderen Insekten, Vögeln, kleinen Raupen und Schlangen. Gelegentlich fängt er auch Insekten, die aufgescheucht vor Blattschneiderameisen flüchten, auch auf dem Boden.

Man kennt ihn auch als „Gavião-mateiro, Gavião-rasteiro“ und „Falcão-caburé“.

Vogelruf: