Dançador-de-crista

Veröffentlicht am 8. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Pipridae
Spezies: Pipra cornuta
Deutsch: Schopf-Pipra
Englisch: Scarlet-horned Manakin

[flickr tags=“Pipracornuta“ items=““]

Körperlänge: 12,5 cm. Kommt in Brasilien nur im Bundesstaat Roráima vor, im Gebiet des oberen Rio Branco. Ausserhalb Brasiliens findet man ihn in einem Teil von Venezuela und in der angrenzenden Region von Guyana. ist selten bis örtlich häufig in den unteren und mittleren Bereichen von Regenwäldern und älteren Gehölzen.

Pflegt sich während der reproduktiven Phase den Weibchen zu präsentieren – wie alle Vertreter der Familie Pipridae – jedoch ist die Zahl der Männchen, die sich zum „Tanzen“ einfinden, in diesem Fall kleiner. Er ernährt sich in erster Linie von kleineren Früchten. Das Männchen ist schwarz und hat einen roten Kopf, dessen Federn sich am Oberkopf nach hinten und zu einer Krone (Crista) verlängern. Das Weibchen ist olivfarben, mit einem diskreten Federbüschel am Hinterkopf.