Corcovado

Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: GALLIFORMES
Familie: Phasianidae
Wissenschaftlich: Odontophorus gujanensis
Deutsch: Marmorwachtel
Englisch: Marbled Wood Quail

[flickr tags=“Odontophorusgujanensis“ items=““]

Körperlänge: 24 bis 29 cm. Verbreitet im gesamten brasilianischen Amazonien und von Costa Rica bis nach Bolivien. Bewohnt den Boden von dichten Regenwäldern, gelegentlich auch an der Peripherie und in hohen Gehölzen. Lebt in kleinen Verbänden von 5 bis 8 Exemplaren, scharrt im Boden auf der Suche nach Nahrung, die aus Samen, Früchten, Schnecken, Insekten und kleinen Spinnen besteht.

Wenn die Gruppe den Standplatz wechselt, marschieren ihre Mitglieder einer hinter dem andern durch das Gehölz. Wenn sie sich erschrecken, ducken und verstecken sie sich, oder sie flüchten rennend – selten fliegen sie auf. Ihr Ruf ist vorwiegend frühmorgens oder am späten Nachmittag zu hören. Sie bauen Nester aus Blättern und Zweigen, die sie auf dem Boden platzieren – mit einem seitlichen Eingang. Sie legen um die 4 Eier.

Bekannt sind sie auch unter dem Namen „Uru-corcovado und Uru-í (indianischer Name aus Mato Grosso).