Cigarrinha-do-campo

Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Emberizidae SubFamilie: Emberizinae
Wissenschaftlich: Ammodramus aurifrons
Deutsch: Gelbwangenammer
Englisch: Yellow-browed Sparrow

[flickr tags=“Ammodramusaurifrons“ items=““]

Körperlänge: 13,5 cm. Kommt in Brasilien nur im Amazonasgebiet vor: und zwar nördlich vom Amazonasstrom in östlicher Richtung bis zum Rio Jamundá – südlich vom Amazonasstrom ebenfalls in östlicher Richtung bis nach Maranhão. Ausserhalb Brasiliens auch in Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien.

Er ist häufig auf Arealen mit Gras entlang der Strassen, in Städten, Flussufern und landwirtschaftlichen Regionen, besonders wenn diese Habitats sich innerhalb von Waldregionen erstrecken. Im Gegensatz zum „Tico-tico-do-campo-verdadeiro“ (hinter diesem langen Namen verbirgt sich der (Feldsperling), pflegt unsere „Cigarrinha-do-campo“ sich rennend und hüpfend über den Boden zu bewegen, in offenen Arealen wie Gärten und Wiesen, und lässt sich dabei leicht beobachten.

Der Vogel lebt allein oder weit verteilt in Paaren. Singt fast ohne Unterbrechung, selbst während der heissesten Stunden des Tages. Deshalb vergleicht man ihn auch mit der „Cigarra“ (der Zikade) welche dieselbe Angewohnheit hat.

Vogelruf: