Chincoã-pequeno

Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: CUCULIFORMES
Familie: Cuculidae
Wissenschaftlich: Piaya minuta
Deutsch: Rötelkuckuck
Englisch: Little Cuckoo

[flickr tags=“Piayaminuta“ items=““]

Körperlänge: 28 cm. Verbreitet im brasilianischen Amazonien und auch von Guyanas bis Kolumbien und Bolivien. Selten und an gewissen Stellen auch häufig. Bewohnt Waldränder, hohe Gehölze und Flussufer. Man übersieht ihn sehr leicht innerhalb eines Verstecks in der Hecke, oft kommt er auf den Boden.

Er sieht aus wie eine Miniatur des „Chincoã“ und sein Ruf erinnert an den eines Frosches. Er ernährt sich von Insekten, Spinnen und Raupen. Eventuell verfolgt er auch Blattschneider-Ameisen. Baut ein Nest aus Zweigen in Form einer Tasse, in dichten Hecken. Legt 2 weisse Eier.