Bico-assovelado

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Muscicapidae SubFamilie: Sylviinae
Wissenschaftlich: Ramphocaenus melanurus
Deutsch: Schwarzschwanz-Degenschnäbler
Englisch: Long-billed Gnatwren

[flickr tags=“Ramphocaenusmelanurus“ items=““]

Körperlänge: 13 cm, Gewicht: 9 g. Verbreitet im gesamten brasilianischen Amazonien und von Pernambuco bis nach Santa Catarina. Ausserhalb auch von Mexiko bis Panama und in allen angrenzenden Amazonas-Ländern. Sein Vorkommen schwankt zwischen selten und örtlich häufig im Unterholz von Regenwäldern, in Gehölzen, reich an Lianen ihrer Peripherie und Hecken auf Lichtungen.

Lebt allein oder in Paaren, auch in kleinen familiären Gruppen, die zwischen der verschlungenen Vegetation herumturnen und Insekten nachstellen. Manchmal schliesst er sich auch anderen Insektenfressern an. Baut sein Nest in den Schlingen von Lianen, in Form einer Tasse und im Innern weich ausgepolstert. Legt 2 weisse Eier, die braunrot gepunktet sind.

Man kennt ihn auch unter den Namen „Garrincha-do-mato-virgem (in Minas Gerais), Ma-träbinó (Indianername aus Mato Grosso) und Balança-rabo-de-bico-longo“ (Langschnäbliger Schwanzwedler).

Vogelruf: