Benedito-de-testa-vermelha

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PICIFORMES
Familie: Picidae
Wissenschaftlich: Melanerpes cruentatus
Deutsch: Gelbbrauenspecht
Englisch: Red-fronted Woodpecker, Yellow-tufted Woodpecker

[flickr tags=“Melanerpescruentatus“ items=““]

Körperlänge: 20 cm. Verbreitet im gesamten brasilianischen Amazonien und in den übrigen Amazonas-Ländern. Häufig an Rändern von Hochwald und auf Lichtungen mit vereinzelten Bäumen – in Höhe der Baumkronen. Sehr gern in Gesellschaft, lebt vorzugsweise in Paaren oder Gruppen von 3 bis 5 Exemplaren, eine Zahl die auch auf ein Dutzend oder mehr ansteigen kann.

Selten wird er allein angetroffen. Er klettert an toten Baumstämmen empor, ernährt sich von Insekten, die er im Flug fängt, oder auch von Früchten. Viele Paare errichten ihre Nester in einer Kommune, in Löchern von toten Bäumen, und dann helfen sie sich gegenseitig bei der Aufzucht der Jungen. Das Männchen besitzt eine rote Kopfoberseite – beim Weibchen ist diese Stelle schwarz.

Bekannt auch unter dem Namen „Pica-pau-de-barriga-vermelha“ (Rotbauchiger Specht).

Vogelruf: