Beija-flor-tesoura-verde

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: APODIFORMES
Familie: Trochilidae
Wissenschaftlich: Thalurania furcata
Deutsch: Schwalbennymphe
Englisch: Fork-tailed Woodnymph

Fork-tailed Woodnymph
IMG_4705  Fork-tailed Woonymph_hummingbird
Woodnymph, Fork-tailed
EC17--12549a
Dryade à queue fourchue - Thalurania furcata
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph (Thalurania furcata) - female
Fork-tailed Woodnymph (Thalurania furcata) - male
Fork-tailed Woodnymph (Thalurania furcata) Chapada dos Guimaraes National Park, Brazil 2013
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Fork-tailed Woodnymph
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 9, 7 cm. Kommt in fast ganz Brasilien vor – von Amazonien bis nach Paraná. Ausserhalb trifft man auf ihn von Mexiko bis nach Bolivien, in Paraguay und Argentinien. Häufig im Unterholz von Hochwäldern, in Gehölzen und Wäldern der „Várzea“. Lebt allein und verteidigt sein Territorium auf aggressive Art und Weise.

Ernährt sich von Blüten in geringer Höhe, sucht aber auch nach Insekten in der Vegetation oder fängt sie in der Luft. Baut ein Nest in Form einer tiefen Tasse, das er mit Hilfe von Spinnweben auf Astgabelungen oder Zweigen befestigt – in zirka 2 m Höhe über dem Boden. Er legt 2 weisse Eier. Die Jungen verlassen das Nest nach 18 bis24 Tagen. Das Männchen präsentiert eine grünliche Oberseite, grün-metallische Kehle, Brust und Bauch brillant blau-violett. Das Weibchen ist auf der Unterseite grau.

Man kennt ihn auch unter dem Namen „Beija-flor-de-barriga-violeta“ (Kolibri mit violettem Bauch).