Bacurau-pequeno

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: CAPRIMULGIFORMES
Familie: Caprimulgidae
Wissenschaftlich: Caprimulgus parvulus
Deutsch: Zwergnachtschwalbe
Englisch: Little Nightjar

[flickr tags=“Caprimulgusparvulus“ items=““]

Körperlänge: 20 cm. Kommt in ganz Brasilien vor, auch in Venezuela bis Bolivien und Argentinien. Häufig auf Savannen mit vereinzelten Bäumen und Büschen. Zugvogel, taucht in Scharen in einigen Regionen auf, zu bestimmten Jahreszeiten, wie zum Beispiel im Oktober in Minas Gerais.

Ist nachtaktiv und lebt auf dem Boden, schläft während des Tages in Büschen. Setzt sich auf Baumstämme, um zu singen. Legt 2 Eier direkt auf den Boden. Das Männchen hat eine weisse Kehle, einen breiten weissen Streifen auf den Flügeln und eine weisse Schwanzspitze (von unten gesehen). Das Weibchen hat eine gelbliche Kehle und keinen Streifen auf den Flügeln und keine weisse Schwanzspitze.

Bekannt auch als „Bacurau-chintã“.

Vogelruf: