Arara-canindé

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PSITTACIFORMES
Familie: Psittacidae
Wissenschaftlich: Ara ararauna
Deutsch: Ararauna
Englisch: Blue & Yellow Macaw

Gelbbrust-Ara (Nobres, Brasilien) , NGIDn249660390
IMG_7430
IMG_7428
IMG_7427
IMG_7422
IMG_7418
IMG_7416
IMG_7414
IMG_7412
IMG_7410
IMG_7409
IMG_7403
IMG_7401
IMG_7390
IMG_7382
IMG_7378
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge:80 cm. Verbreitet von Amazonien bis nach Paraná, in historischen Zeiten bis hinunter nach Santa Catarina. Ausserhalb Brasiliens findet man ihn von Panama bis Bolivien und Paraguay. Örtlich häufig in den Baumkronen der Galeriewälder, in Tiefebenen mit Buriti-Palmen, im Innern und an den Rändern von hohen Wäldern.

Er wandert in gewissen Perioden des Jahres auf der Suche nach Nahrung. Fliegt paarweise oder in Gruppen von 3 Exemplaren, eine Kombination, die auch bei grösseren Scharen eingehalten wird, die bis zu 30 Exemplaren enthalten können. Er legt während des Tages groé Entfernungen zurück – zwischen seinem Schlafbaum und den Futterplätzen. Nistet in Löchern von grossen abgestorbenen Palmstämmen – er legt 2 Eier.

Bekannt auch unter den Namen „Arara-de-barriga-amarela (Gelbbrust-Ara), Canindé und Arara-amarela (Gelber Ara)“.

Vogelruf:


Video Copyright: „SECS“ Aves do Pantanal