Anhuma

Veröffentlicht am 5. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

AnhumaOrdnung: ANSERIFORMES
Familie: Anhimidae
Wissenschaftlich: Anhima cornuta
Deutsch: Hornwehrvogel
Englisch: Horned Screamer

Vogelruf:

Körperlänge: 80 cm; Höhe 61 cm; Spannweite: 170 cm; Gewicht: 3,2 kg. Ein typischer Vertreter des Amazonasgebiets, dort fast überall präsent. Verbreitet aber auch bis ins Inland von Ceará, Bahia, Minas Gerais, Mato Grosso (Pantanal), São Paulo und Paraná. Ausserdem trifft man ihn in Bolivien, Ekuador und Peru an.

Bewohnt Sumpflandschaften, Ufer von Lagunen und von Wald gerahmten Flüssen. Lebt paarweise oder auch innerhalb eines familiären Verbands – eventuell auch in grösserer Gruppe. Ernährt sich von Wasser- oder Graspflanzen in überschwemmten Arealen. Wandert ab während der Trockenzeit, um zur Regenperiode zurückzukehren.

Fliegt und segelt sehr gut. Baut sein grosses Nest auf der schwimmenden Vegetation, verankert an Büschen oder Pflanzen des flachen Wassers. Legt 3 oliv-braune Eier. Bekannt auch unter den Namen „Inhuma, Inhaúma, Unicorne, Licorne, Anhima, Alicorne, Cuintáu, Ema-preta, Cametau, Guandu (in Mato Grosso), Caiuí, Itaú.

Er ist der Wappenvogel des Bundesstaates Goiás. „Inhuma“ kommt vom indianischen Wort „nhaúm“, das bedeutet „Schwarzer Vogel“ (aus der Tupi-Sprache).

Video Copyright: „SECS“ Aves do Pantanal