Andorinha-doméstica-grande

Veröffentlicht am 5. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Hirundinidae
Wissenschaftlich: Progne chalybea
Deutsch: Graubrustschwalbe
Englisch: Grey-breasted Martin

[flickr tags=“Prognechalybea“ items=““]

Körperlänge: 19,5 cm – Gewicht: 43 g. Kommt in ganz Brasilien vor sowie auf den Hochplateaus von Mexiko und Argentinien. Ein Zugvogel, der in grossen Scharen herumzieht – die grösste in Brasilien beheimatete Schwalbenart.

Vor allem ist dies ein Vogel, der die vom Menschen bewohnten Gebiete bevorzugt – sehr häufig auf Fazendas, in Dörfern und kleineren Orten des Inlands – bevorzugt Kirchen als Nistplatz (deshalb kennt man die Spezies auch als „Andorinha-católica“ – Katholische Schwalbe).

Sie kolonisiert von ihr ausgesuchte Plätze im Handumdrehn. Lebt in Gruppen, die ihre Nester unter den vorspringenden Dächern menschlicher Behausungen anlegen.

Man kennt sie auch unter den Namen „Taperá“ und „Andorinha-grande“ (Grosse Schwalbe).

Vogelruf: