Anambé-azul

Veröffentlicht am 5. Dezember 2009 unter Vögel Brasiliens

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Cotingidae
Wissenschaftlich: Cotinga cayana
Deutsch: Halsbandkotinga
Englisch: Spangled Cotinga

[flickr tags=“Cotingacayana“ items=““]

Körperlänge: 20 cm. Anzutreffen im gesamten brasilianischen Amazonasgebiet sowie den anderen Amazonas-Ländern – den Guyanas, Venezuela, Ekuador, Peru und Bolivien. Von selten bis häufig in den Baumkronen und Waldrändern der Regenwälder. Manchmal zeigt er sich allein über längere Zeit auf hohen, exponierten Ästen, im Allgemeinen frühmorgens.

Öfter sieht man ihn im Flug, oder in Bäumen mit Früchten, in denen sich auch mehrere von ihnen zu versammeln pflegen. Baut sein flaches Nest – ähnlich einer Untertasse – auf horizontal verlaufenden Zweigen. Das Weibchen kümmert sich allein um die Brut und Aufzucht der Jungen. Das Männchen ist von glänzendem, türkisblauem Gefieder, das Weibchen braun-grau, auch auf Kehle und Brust.

Bekannt auch unter den Namen “ Bacaca, Catingá, Quiruá und Cotinga-pintado“.