Wettkämpfe Barra

Veröffentlicht am 13. März 2015

In Barra da Tijuca finden folgende olympische Wettkämpfe statt:
Boxen, Badminton, Basketball, Boxen, Fechten, Gewichtheben, Golf, Handball, Judo, Radsport, Ringen, Schwimmwettbewerbe, Synchron-Schwimmen, Taekwondo, Tennis, Tischtennis, Turnwettbewerbe

Austragungsorte Barra da Tijuca

rio-2016-barra-694

Riocentro für Boxen, Tischtennis, Badminton, Gewichtheben

Riocentro – Pavillon 2
barra_riocentro pavilion3(6.500 Zuschauerplätze)
Im Pavillon Nummer 2, im Riocentro, finden während der Olympiade 2016 die Wettkämpfe im Gewichtheben statt – später auch der “Kraftdreikampf“ (Powerlifting) der Paralympioniken. Der Stadt grösstes Ausstellungszentrum befindet sich neben dem Olympischen und Paralympischen Dorf und etwa fünf Minuten vom Barra Olympia-Park entfernt.

Riocentro für Boxen, Tischtennis, Badminton, Gewichtheben

Riocentro – Pavillon 3
barra_riocentro pavilion3(6.500 Zuschauerplätze)
Im Pavillon Nummer 3 des Riocentro finden die Wettkämpfe im Tischtennis, sowohl der Olympischen wie der Paralympischen Teilnehmer statt. Der Stadt grösstes Ausstellungszentrum befindet sich neben dem Olympischen und Paralympischen Dorf und etwa fünf Minuten vom Barra Olympia-Park entfernt.

Riocentro für Boxen, Tischtennis, Badminton, Gewichtheben

Riocentro – Pavillon 4
barra_riocentro pavilion4(6.500 Zuschauerplätze)
Im Pavillon Nummer 4, im Riocentro, werden während der Olympischen Spiele die Badminton-Wettkämpfe stattfinden. Das bedeutendste Ausstellungs- und Convention-Center der Stadt befindet sich beim Olympischen Dorf, zirka fünf Gehminuten vom Barra Olympia-Park entfernt.

Riocentro für Boxen, Tischtennis, Badminton, Gewichtheben

Riocentro – Pavillon 6
barra_riocentro pavilion6(6.500 Zuschauerplätze)
Im Pavillon Nummer 6 des Riocentro finden die Box-Veranstaltungen und sitzenden Volleyball-Begegnungen während der Olympiade 2016 statt. Das bedeutendste Ausstellungs- und Convention-Center der Stadt, Riocentro, befindet sich beim Olympischen- und Paralympischen Dorf – zirka fünf Minuten vom Olympia-Park entfernt.

Olympisches Trainingszentrum für Basketball, Judo, Taekwondo, Ringen, Handball

Barra Olympia Park – Carioca Arena 1
(10.000 bis 15.000 Zuschauerplätze)
Die Carioca Arena Nummer 1 wird sich im Barra Olympia-Park befinden, fünf Minuten vom Olympischen Dorf entfernt. Während der Spiele finden dort die Events für Basketball statt, später Basketball im Rollstuhl und Rollstuhl-Rugby bei der Para-Olympiade. Nach den Spielen wird die Arena ein Teil des Olympischen Training-Centers (OTC).

Olympisches Trainingszentrum für Basketball, Judo, Taekwondo, Ringen, Handball

Barra Olympia Park – Carioca Arena 2
barra_carioca arena2(10.000 bis 15.000 Zuschauerplätze)
Auch die Carioca-Arena Nummer 2 befindet sich im Barra Olympia-Park – fünf Minuten vom Olympischen und Paralympischen Dorf entfernt. Hier werden die Wettbewerbe im Judo und Ringen ausgetragen – später dann das Boccia der Paralympiker. Nach der Olympiade wird die Arena ebenfalls Teil des Olympischen Trainings-Zentrums (OTC).

Olympisches Trainingszentrum für Basketball, Judo, Taekwondo, Ringen, Handball

Barra Olympia Park – Carioca Arena 3
(10.000 bis 15.000 Zuschauerplätze)
Die Carioca-Arena Nummer 3 wird sich im Barra Olympia-Park befinden – fünf Minuten vom Olympischen und Paraolympischen Dorf entfernt. Während der Olympischen Spiele dient sie den Fechtern und den Taekwondo-Kämpfern als Austragungsort, und den Teilnehmern der Paralympiade für die Begegnungen im Judo-Sport. Nach den Spielen wird sie Teil des Olympischen Training-Zentrums (OTC).

Olympisches Trainingszentrum für Basketball, Judo, Taekwondo, Ringen, Handball

Arena do Futuro – Arena der Zukunft
barra_future arena(10.000 bis 15.000 Zuschauerplätze)
In der “Arena do Futuro” werden das olympische Handball-Turnier ausgetragen und die Wettkämpfe im “Goalball“ der sehbehinderten Paralympiker. Die so genannte “nomadische Architektur“ der Halle wird die lokale Gesellschaft mit einem zusätzlichen Gebrauchswert überraschen: Nach den Spielen wird ihre Infrastruktur abgebaut und ihre Einzelteile sollen für den Bau von vier staatlichen Schulen verwendet werden.

Olympisches Tenniszentrum

Barra Olympia-Park – Olympia Tennis-Zentrum
barra_olympic tennis centre(3.000/5.000/10.000 Zuschauerplätze)
Das olympische Tenniszentrum wird diesem Sport in Brasilien ein willkommenes Vermächtnis hinterlassen, indem es nach den Spielen 2016 als Teilbereich in das Olympische Trainings-Zentrum (OTC) aufgenommen wird und in Zukunft auch für grosse internationale Tennis-Veranstaltungen zur Verfügung steht. Ausser den Olympischen Tennis-Turnieren, werden hier Partien im “Rollstuhl-Tennis“ und “Blindenfussball“ der Para-Olympiade stattfinden.

Olympisches Velodrom Rio für Bahnradsport

Barra Olympia-Park – Rio Olympia-Velodrom
barra_rio olympic velodrome(5.800 Zuschauerplätze)
Im Olympischen Velodrom werden die Veranstaltungen des Hallen-Radsports während der Olympiade und der Paralympiade stattfinden. Später wird die Halle dem Olympischen Trainings-Zentrum (OTC) angegliedert, und sie hinterlässt damit ein bedeutendes Vermächtnis für diesen Sport in Brasilien.

Parque Aquático Maria Lenk für Wasserball, Kunst- und Turmspringen

Barra Olympia-Park – Maria Lenk Aquatik Zentrum
barra_maria lenk center(5.300 Zuschauerplätze)
Auch das Aquatik-Zentrum wurde bereits für die Pan-Amerikanischen Spiele von 2007 angelegt und wird während der Olympiade 2016 genutzt für Tauchen und Synchron-Schwimmen. Die Anlage gehört der Präfektur der Stadt und wird vom brasilianischen Olympia-Komitee betreut. Nach der Olympiade wird sie in das Olympische Trainings-Zentrum (OTC) integriert und auch für Wettkämpfe auf höchster Ebene genutzt werden.

Olympisches Wassersportzentrum für Schwimmen, Synchronschwimmen

Barra Olympia-Park – Olympia Aquatik Stadion
barra_olympic aquatics stadium(18.000 Zuschauerplätze)
Das Olympia Aquatik-Stadion befindet sich im Herzen des Barra Olympia-Parks, zehn Minuten vom Olympischen und Paralympischen Dorf entfernt. Hier werden die Schwimmwettkämpfe und das Wasser-Polo stattfinden, sowie die Schwimmwettkämpfe der Paralympiker.

Arena für Kunstturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Trampolinturnen

Barra Olympia-Park – Olympische Arena
barra_rio olympic arena(12.000 Zuschauerplätze)
Erbaut für die Pan-Amerikanischen Spiele von 2007 wurde die Olympia-Arena Rio, konzipiert für Olympische Gymnastik, und sie wird allen drei Disziplinen von 2016 ebenfalls gerecht werden: Artistik, Rhythmik und Trampolin. Während der Paralympischen Spiele bietet sie auch die besten Voraussetzungen für Basketball im Rollstuhl. Es ist die grösste Hallen-Arena in Rio und wird sonst für grössere Sport-Events, Konzerte und kulturelle Aktivitäten genutzt.

Olympischer Golfplatz für Golf

Olympia Golf Kurs
barra_olympic golf course(25.000 Zuschauerplätze)
Der Olympische Golfplatz wird nördlich von der Marapendi-Lagune, im Stadtteil Barra da Tijuca angelegt, er befindet sich zirka fünf Kilometer vom Olympischen und Paralympischen Dorf entfernt. Nach den Spielen steht er der Öffentlichkeit zur Verfügung, mit dem Ziel, das Golfspielen in Brasilien und Südamerika zu verbreiten.

Pontal

Olympia Velo-Zeitfahren
(öffentlich)
Dieser Ort ist unsterblich in dem Song “Do Leme ao Pontal”, des brasilianischen Sängers Tim Maia, verankert – es handelt sich um einen wunderschönen Strand westlich von Barra da Tijuca. Hier werden Start und Ziel der “Time-trial Radler“ eingerichtet, deren Route durch die pittoreske Gegend von Grumari führen wird. Darin enthalten sind zwei Steigungen und Abfahrten – eine durch ein Gebiet mit Atlantischem Regenwald.

Zeca-Vater_150-mit-Ausrufezeichen
» Reisetipps Nordzone Rio de Janeiro