Tischtennis

Veröffentlicht am 19. November 2009

tischtennis table tennis symbol

moonrun Fotolia.com

Erstmals im Programm: 1988

Brasilianische Medaillengewinner:
Total Medaillen: Fehlanzeige
GLD: Fehlanzeige
SLV: Fehlanzeige
BRZ: Fehlanzeige

Kategorien im Tischtennis:
Einzel der Damen
Einzel der Herren
Mannschaft der Damen
Mannschaft der Herren

OLYMPISCHE GESCHICHTE

Der Tischtennis-Sport wurde in England geboren, um 1890 herum, als Alternative zum Tennis im Freien. Anfangs benutzten die Spieler Zigarrenkistchen als Schläger und Sektkorken als Bälle. Heute sind die Schläger aus Holz, mit einer speziellen Gummiauflage, manchmal auch aus Kohlefaser.

Enige der Gummiauflagen wurden dann wieder aus den Olympischen Spielen verbannt, weil sie bewirkten, dass der Ball eine geschwindigkeit von 30 km/h erreichte. Heute kann dieser Sport weltweit auf 40 Millionen Praktikanten zählen.

Tischtennis wird in erster Linie von den asiatischen Ländern beherrscht – aber in den letzten Jahren erreichte dieser Sport ein gewisses Gleichgewicht zwischen den Nationen aus Gründen exzessiver Einbürgerungen von Athleten, die, ohne einen Platz in ihren eigenen Landesmannschaften, sich anderen Ländern anschliessen.

Trotzdem beendete China als Gesamtgewinner diese Kategorie in Athen 2004, mit drei Goldmedaillen. Unter den Ländern, welche aufs Podium stiegen, war nur Dänemark ein europäisches Land.

Brasilien ist noch auf der Suche nach seiner ersten Medaille im Tischtennis. Selbst mit dem besten Doppel des Landes – Cláudio Kano und Hugo Hoyama – sind die künftigen olympische Podiums noch weit.

Kategorien im Tischtennis:
Einzel der Damen
Einzel der Herren
Mannschaft der Damen
Mannschaft der Herren

>>> Brasilianische Olympiaauswahl 2012
>>> Brasilianische Olympiaauswahl 2016