Handball

Veröffentlicht am 19. November 2009

handball symbol

moonrun Fotolia.com

Erstmals im Programm: 1936

Brasilianische Medaillengewinner:
Total Medaillen: Fehlanzeige
GLD: Fehlanzeige
SLV: Fehlanzeige
BRZ: Fehlanzeige

Kategorien beim Handball:

Partien der Damen
Partien der Herren

OLYMPISCHE GESCHICHTE

Als man den Handball zum ersten Mal in Berlin 1936 als olympische Sportart präsentierte, wurden die Partien noch auf einem Rasen ausgetragen – nicht in einer Halle mit Beton-Belag. Etwa um das Jahr 1848 herum schuf der dänische Lehrer Holger Nielsen beim Institut von Ortrup ein Spiel, das er “Haandbold“ nannte. Zur selben Zeit etwa war den Tschechen ein Spiel bekannt, das sie “Hazena“ nannten. Man spricht auch von einem ähnlichen Spiel in Irland, sowie vom “El Balon“ des Uruguayers Gualberto Valetta, als Vorläufer des Handballs.

Auf jeden Fall wurde der Handball, so wie man ihn heutzutage spielt, im vergangenen Jahrhundert von Deutschland eingeführt. Im Jahr 1919 formulierte der deutsche Lehrer Karl Schlenz den “Torball“ neu – und nannte ihn “Handball“, mit dem Reglement, welche von der Deutschen Gymnasik-Föderation publiziert wurden und für ein Spiel mit 11 Spielern vorgesehen war. 1920 erklärte der Direktor der Schule für Leibserziehung diese Sportart für offiziell.

Ihre Verbreitung in Europa war nicht schwer, zumal Karl Schlenz Professor an der damals berühmten Berliner Universität war, und seine Schüler – vor allem die Ausländer – seine Spielregeln in die verschiedensten Länder mitnahmen.

Durch den enormen Zuwachs des Fussballs, mit dem man sich das Spielfeld teilen musste, durch die Probleme, welche mit den kalten Wintern entstanden, wurde der Handball auf dem freien Feld durch den Salon-Handball ersetzt – der sich ausserdem als viel schneller und attraktiver erwies.

In Europa konzentrieren sich die weltbesten Spieler dieses Sports. Bei der letzten Olympiade, zum Beispiel, gelang lediglich Süd-Korea der Einbruch in den Tabellen-Spiegel dieses Sports – mit einer Silbermedaille für die Damen! Kroatien und Dänemark holten das Gold!

Bei den Damen erfährt Brasilien eine konstante Entwicklung, in Athen erreichten sie den siebten Platz. Bei den Herren ist die Konkurrenz grösser, aber Brasilien war für Peking bereits klassifiziert – also ein weiterer Versuch in die richtige Richtung.

>>> Brasilianische Olympiaauswahl 2016