Fussball bei Olympia

Veröffentlicht am 19. November 2009

fußball football symbol

moonrun Fotolia.com

Erstmals im Programm: 1900

Brasilianische Medaillengewinner:
Total Medaillen: 8
GLD: 1 (Herren 2016)
SLV: 5 (Damen (2004/2008 – Herren 1984/1988/2012)
BRZ: 2 (Herren 1986/2008)

Kategorien im Fussball:
Partien der Damen
Partien der Herren

OLYMPISCHE GESCHICHTE

Die populärste aller Sportarten unseres Planeten wurde sogar einmal in England verboten (demselben Land, das diesem Sport später seine moderne Gestalt gab, mit der Gründung der “British Association“ im Jahr 1863) während des 14. und 15. Jahrhunderts – weil sich die Bürger von dem Lärm, den jene Begegnungen in den britischen Städten verursachten, belästigt fühlten!

Jedoch, eine Gruppe von Personen in zwei gegnerische Teams zu teilen, die mit den Füssen einen Ball zu einem definierten Zielpunkt dirigieren müssen: dem “Gol“, wie man bei uns in Brasilien sagt (aus dem Englischen “GOAL“), war bereits als Spiel in der griechischen Antike bekannt, auch im römischen Kaiserreich und bei den Chinesen.

In ihrer gegenwätigen Form ist diese olympische Disziplin für Herren begrenzt auf ein Alter von bis zu 23 Jahren – mit Ausnahme dreier Spieler in jedem Team. Die Brasilianer werden Spieler unter 20 Jahren mit zur Olympiade bringen – und höchstens drei bis zum Alter von 23 Jahren.

Eine Olympiade ist kein Massstab für die stärksten olympischen Kräfte des männlichen Fussballs. Zum ersten dürfen sich nur drei Spieler über 23 in jeder Auswahlmannschaft einschreiben. Zum andern betrachten viele Länder diesen Wettkampf bei der Olympiade als unbedeutend. Und weil das so ist, hat Brasilien, der fünffache Weltmeister in diesem Sport, noch nie eine Goldmedaille im Fussball bei einer Olympiade gewonnen! Während afrikanische Länder, zum Beispiel, öfter auf dem Siegerpodest stehen – wie Nigeria (1996) und Kamerun (2000). Brasilien holte 2-mal Silber 1984 und 1988 und 2-mal Bronze 1986 und zuletzt 2008 in Peking. Argentinien holte 2004 auch 2008 den Titel nach Südamerika.

Bei den Damen sind die Nordamerikanerinnen die grösste Macht – sie gewannen die Spiele in Atalanta, Athen und Peking. Brasilien erhielt zwei Silbermedaillen 2004 und 2008 und ist inzwischen eine ernst zu nehmende Bedrohung der USA-Damen.

Die Paulistin Cristiane Rozeira de Souza Silva, kurz Cristiane ist mit 10 Toren – 2004 (5) und 2008 (5) – die beste Torschützin. Gefolgt von Birgit Prinz aus Deutschland und Pretinha und Marta aus Brasilien.

Rio de Janeiro, Samstagabend 20.08.2016, Fussball Final der Herren: Brasilien – Deutschland… Es war ein spannendes und ein schönes Spiel zweier starker Mannschaften, das den Brasilianern endlich das ersehnte olympische Gold im Fußball brachte. Held des Abends: Neymar Jr.

>>> Brasilianische Damen Olympiaauswahl 2012
>>> Brasilianische Herren Olympiaauswahl 2012
>>> Brasilianische Olympiaauswahl 2016