WM Mexiko 1970

Veröffentlicht am 14. November 2009

Im Jahr 1970, geprägt von der Militärdiktatur, sahen die Brasilianer, wie ihre “Seleção“ mit einem fröhlichen Fussball in die Geschichte einging, einem mitreissenden Fussball – und sich als dreifacher Weltmeister verewigte. In einem Team mit Gérson, Rivelino, dem Kapitän Carlos Alberto Torres und Jairzinho, war unser Pelé der berühmteste Name dieser Begegnung – im Alter von 29 Jahren bestritt er seine letzte Fussball-WM.

In den Vorentscheidungen wurde die brasilianische Equipe in beinahe allen Spielen von João Saldanha betreut, später, kurz vor der Weltmeisterschaft, ersetzt durch Zagallo. Alle Spiele des Turniers wurden ein einziger Erfolg – in sechs Partien sechs Siege. Im Endspiel der historische Sieg über die Italiener mit 4:1 – er brachte dem brasilianischen Fussball den definitiven Ruhm. Durch diese dritte Weltmeisterschaft hatten die Brasilianer das Recht erworben, den Jules-Rimet-Pokal behalten zu dürfen – aber am Anfang der achtziger Jahre wurde die Trophäe aus dem Amtssitz des CBF (Brasilianischer Fussballbund) gestohlen.

Dieser World Cup bot auch andere erinnerungswürdige Begegnungen. Im Viertelfinale, zum Beispiel, die Revanche zwischen Westdeutschland und England – die das Endspiel 1966 bestritten hatten – brachte Deutschland den Sieg und einen Platz im Halbfinale, mit 3:2. Im Halbfinale, zwischen Italien und Westdeutschland, blieb trotz des Sieges der Italiener (4:3), das Bild des deutschen Kapitäns Franz Beckenbauer in der Erinnerung aller Zuschauer – Beckenbauer spielte nämlich trotz ausgerenkter, und verbundener Schulter weiter!

MEXIKO 1970
Datum: 31.05. – 21.06. 1970
Weltmeister: BRASILIEN
Teilnehmer: 16
Final: Brasilien – Italien 4 : 1

Finaltore für Brasilien:
1:0 Pelé (18.), 1:1 Boninsegna (37.), 2:1 Gérson (66.), 3:1 Jairzinho (71.),
4:1 Carlos Alberto (87.)

Mannschaften:
Belgien, Brasilien, Bulgarien, Deutschland, El Salvador, England, Israel, Italien, Marokko,
Mexiko, Peru, Rumänien, Schweden, Tschechoslowakei, UdSSR, Uruguay

1970b

nach obenKADER DER SELEÇÃO

NAME VORNAME POSITION
Ado Eduardo Roberto Torhüter
Baldocchi José Guilherme Abwehr
de Brito Ruas Hércules Abwehr
Torres Carlos Alberto Abwehr
Tavares Santana Clodoaldo Mittelfeld
dos Santos Dario José Sturm
Edu Américo Jonas Eduardo Sturm
Marques da Silva Everaldo Abwehr
Venerando Felix Mielli Torhüter
de Anchieta Fontana José Abwehr
de Oliveira Nunes Gérson Mittelfeld
Ventura Filho Jair Jairzinho Sturm
Camargo Joel Abwehr
Leão Emerson Torhüter
Feliciano Marco Antonio Abwehr
Lima Paulo César Mittelfeld
do Nascimento Pelé Edson Arantes Sturm
da Silva Piazza Wilson Abwehr
Rivelino Roberto Mittelfeld
Lopes Miranda Roberto Sturm
de Andrade Tostão Eduardo Gonçalves Mittelfeld
Alves Zé Maria José Maria Rodrigues Abwehr
Zagalo Mario Trainer

nach obenTORSCHÜTZEN

RANG SPIELER MANNSCHAFT TORE
1. MÜLLER Gerd Deutschland 10 Tore
2. JAIRZINHO Jair Ventura Filho Brasilien 7 Tore
3. CUBILLAS Teofilio Peru 5 Tore
4. PELÉ Édson do Nascimento Brasilien 4 Tore
BYSCHOWEZ Anatoly UdSSR 4 Tore
6. RIVELINO Roberto Brasilien 3 Tore
SEELER Uwe Deutschland 3 Tore
RIVA Luigi Italien 3 Tore
Total Spiele: 32 Total Tore: 95 Total Zuschauer: 1.673.975 Ø p. Spiel: 52.312