WM Brasilien 1950

Veröffentlicht am 14. November 2009

Durch den Zweiten Weltkrieg verwüstet, war Europa nicht in der Lage, den World Cup 1950 zu organisieren – 12 Jahre lang hatte man mit seiner Veranstaltung ausgesetzt. Brasilien, einziger Kandidat, errichtete das Maracanã-Stadion, grösstes Stadion der Welt zur Zeit seiner Einweihung, wenige Wochen vor dem Beginn der Weltmeisterschaft.

Dieser Wettkampf wurde ein wahres Schützenfest. Brasilien begeisterte die Zuschauer mit einigen der höchsten Torschussquoten, die man je bei einer WM registrieren konnte: mit 7:1 gegen Schweden und mit 6:1 gegen das gefürchtete Spanien! In der Schlussphase fuhr die brasilianische “Seleção“ fort, ihre Gegner zu demolieren und erreichte das Endspiel gegen Uruguay – mit voll besetztem “Maracanã“ – durch ihren Tore-Kredit vorher hätte der “Seleção“ ein Unentschieden bereits den Sieg gebracht!

Brasilien eröffnete mit einem Tor von Friaça, aber die Uruguayer erzielten den Ausgleich durch Schiaffino und drehten den Spies dann um mit Ghiggia, der, anstatt abzugeben – wie er es beim ersten Tor gemacht hatte – unseren Torwart Barbosa täuschte und direkt einschoss. Als die Urugayer mit einem Endstand 2:1 gewonnen hatten – zum zweiten Mal Weltmeister – versank das Maracanã-Stadion in beschämtem Schweigen. Dies war die schwerste brasilianische Niederlage aller Zeiten, die im Land zu Selbstmorden und vielen Unglücksfällen führte.

Die Begegnung hat auch die Verabschiedung der weissen Hemden und blauen Hosen gebracht, welche die brasilianische Uniform der damaligen Zeit darstellten. Und vielleicht eine noch grössere Blamage erlebten die Engländer bei diesem Turnier: Sie wurden nämlich von den US-Amerikanern mit 1:0 geschlagen!

BRASILIEN 1950
Datum: 25.06. – 16.07. 1950
Weltmeister: URUGUAY
Teilnehmer: 13
Final: Uruguay – Brasilien 2 : 1

Mannschaften:
Bolivien, Brasilien, Chile, England, Italien, Jugoslawien, Mexiko, Paraguay, Schweden, Schweiz, Spanien, Uruguay, USA

1950b

nach obenKADER DER SELEÇÃO

NAME VORNAME POSITION
Nunez Dornell Adão Adaozinho Sturm
de Menezes Ademir Marques Sturm
dos Santos Alfredo II Ramos Sturm
da Costa Augusto Abwehr
Baltazar Silva da Osvaldo Mittelfeld
Nascimento Moacir Barbosa Torhüter
Bauer José Carlos Mittelfeld
Ferreira João Bigode Abwehr
de Castilho Carlos José Torhüter
Aramburu Francisco Chico Sturm
Alvim Danilo Mittelfeld
do Amparo Ely Mittelfeld
Cardoso Albino Friaca Sturm
Rosa Pinto de Jair Mittelfeld
Amarijo Amanso Juvenal Abwehr
Maneca Marinho Manoel Alves Mittelfeld
Rodrigues Barbosa Olavo Nena Abwehr
Santos Nílton dos Reis Abwehr
Noronha Alfredo Eduardo Abwehr
Rodriguez Francisco Sturm
Campos Rui Mittelfeld
Zizinho Silva Tomaz Soarez Mittelfeld
Costa Flávio Trainer

nach obenTORSCHÜTZEN

RANG SPIELER MANNSCHAFT TORE
1. ADEMIR Marques de Menezes Brasilien 9 Tore
2. BASORA Estanislao Spanien 5 Tore
MÍGUEZ Omar Oscar Uruguay 5 Tore
4. CHICO Francisco Aramburu Brasilien 4 Tore
ZARRA Telmo Zarraonandía Spanien 4 Tore
GHIGGIA Alcides Edgardo Uruguay 4 Tore
7. PALMER Karl Erik Schweden 3 Tore
SUNDQVIST Stig Schweden 3 Tore
SCHIAFFINO Juan Alberto Uruguay 3 Tore
Total Spiele: 22 Total Tore: 88 Total Zuschauer: 1.337.000 Ø p. Spiel: 60.773