Copa America 2007

Veröffentlicht am 17. November 2009

venezuela1VENEZUELA 2007

Datum: 26.06. – 15.07.2007
Anzahl Spiele: 26
Anzahl Tore: 86
Teilnehmende Länder: 12
Teams: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Mexico, Paraguay, Peru, Uruguay, USA, Venezuela
Copa-Sieger: Brasilien
Final: Brasilien – Argentinien 3:0
Durchschnitt der Zuschauer: 40.781

Torschützenliste
6 Tore: Robinho (Brasilien)
5 Tore: Riquelme (Argentinien)
4 Tore: Castillo (Mexiko)
3 Tore: Júlio Baptista (Brasilien)
3 Tore: Santa Cruz (Paraguay)
3 Tore: Crespo (Argentinien)
3 Tore: Forlán (Uruguay)
3 Tore: Cabañas (Paraguay)
3 Tore: Suazo (Chile)
2 Tore: Mascherano (Argentinien)
2 Tore: Pizarro (Peru)
2 Tore: Bravo (Mexiko)
2 Tore: Castrillón (Kolumbien)
2 Tore: Moreno (Bolivien)

GRUPPE A

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
27.06. 2007 00:00 uruguay1Uruguay peru1Peru 0:3
02:45 venezuela1Venezuela bolivia1Bolivien 2:2
30.06. 2007 22:00 bolivia1Bolivien uruguay1Uruguay 0:1
01.07. 2007 00:15 venezuela1Venezuela peru1Peru 2:0
04.07. 2007 00:30 peru1Peru bolivia1Bolivien 2:2
02:45 venezuela1Venezuela uruguay1Urguguay 0:0
Rang Mannschaft Sp. S U V Tore Punkte
1. venezuela1Venezuela 3 1 2 0 4:2 5
2. peru1Peru 3 1 1 1 5:4 4
3. uruguay1Urguguay 3 1 1 1 1:3 4
4. bolivia1Bolivien 3 0 2 1 4:5 2

GRUPPE B

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
28.06. 2007 00:30 ecuadorEcuador chile1Chile 2:3
02:45 brasilienBrasilien mexikoMexiko 0:2
01.07. 2007 22:00 brasilienBrasilien chile1Chile 3:0
02.07. 2007 00:15 mexikoMexiko ecuadorEcuador 2:1
05.07. 2007 00:30 mexikoMexiko chile1Chile 0:0
02:45 brasilienBrasilien ecuadorEcuador 1:0
Rang Mannschaft Sp. S U V Tore Punkte
1. mexikoMexiko 3 2 1 0 4:1 7
2. brasilienBrasilien 3 2 0 1 4:2 6
3. chile1Chile 3 1 1 1 3:5 4
4. ecuadorEcuador 3 0 0 3 3:6 0

GRUPPE C

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
29.06. 2007 00:30 paraguayParaguay colombia1Kolumbien 5:0
02:45 argentinienArgentinien usaUSA 4:1
03.07. 2007 00:30 usaUSA paraguayParaguay 1:3
02:45 argentinienArgentinien colombia1Kolumbien 4:2
06.07. 2007 00:30 colombia1Kolumbien usaUSA 1:0
02:45 argentinienArgentinien paraguayParaguay 1:0
Rang Mannschaft Sp. S U V Tore Punkte
1. argentinienArgentinien 3 3 0 0 9:3 9
2. paraguayParaguay 3 2 0 1 8:2 6
3. colombia1Kolumbien 3 1 0 2 3:9 3
4. usaUSA 3 0 0 3 2:8 0

VIERTELFINALE

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
08.07. 2007 00:05 venezuela1Venezuela uruguay1Uruguay 1:4
02:50 chile1Chile brasilienBrasilien 1:6
22:05 mexikoMexiko paraguayParaguay 6:0
09.07. 2007 00:50 argentinienArgentinien peru1Peru 4:0

HALBFINALE

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
11.07. 2007 02:50 uruguay1Uruguay brasilienBrasilien 4:5 n.E.
12.07. 2007 02:50 mexikoMexiko argentinienArgentinien 0:3

3. PLATZ

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
14.07. 2007 23:05 uruguay1Uruguay mexikoMexiko 1:3

ENDSPIEL

Datum Beginn Heim-Team Gast-Team Resultat
15.07. 2007 23:05 brasilienBrasilien argentinienArgentinien 3:0

nach obenCOPA–AMERICA KADER SELEÇÃO 2007

TORHÜTER

doniKünstlername: Doni
Kompletter Name: Doniéber Alexander Marangão
Geburtsdatum: 22/10/1979
Geburtsort: Duque de Caxias (RJ)
Aktueller Club: AS Rom

heltonKünstlername: Helton
Kompletter Name: Da Silva Arruda Helton
Geburtsdatum: 18/05/1978
Geburtsort: Alcântara (RJ)
Aktueller Club: FC Porto

ABWEHR

daniel_alvesKünstlername: Daniel Alves
Kompletter Name: Daniel Alves da Silva
Geburtsdatum: 06/05/1983
Geburtsort: Juazeiro (BA)
Aktueller Club: FC Sevilla

gilbertoKünstlername: Gilberto
Kompletter Name: Gilberto da Silva Melo
Geburtsdatum: 25/04/1976
Geburtsort: Vila Isabel (RJ)
Aktueller Club: Hertha BSC Berlin

kleberKünstlername: Kleber
Kompletter Name: Kléber de Carvalho Corrêa
Geburtsdatum: 01/04/1980
Geburtsort: São Paulo (SP)
Aktueller Club: FC Santos (SP)

maiconKünstlername: Maicon
Kompletter Name: Maicon Douglas Sisenando
Geburtsdatum: 26/07/1981
Geburtsort: Criciúma (SC)
Aktueller Club: Inter Mailand

alexKünstlername: Alex
Kompletter Name: Rodrigo Dias da Costa
Geburtsdatum: 17/06/1982
Geburtsort: Niterói (RJ)
Aktueller Club: PSV Eindhoven

alex_silvaKünstlername: Alex Silva
Kompletter Name: Alex Sandro Da Silva
Geburtsdatum: 10/03/1985
Geburtsort: Amparo (SP)
Aktueller Club: FC São Paulo (SP)

juanKünstlername: Juan
Kompletter Name: Silveira dos Santos Juan
Geburtsdatum: 01/02/1979
Geburtsort: Rio de Janeiro (RJ)
Aktueller Club: Bayer Leverkusen

naldoKünstlername: Naldo
Kompletter Name: Ronaldo Aparecido Rodrigues
Geburtsdatum: 09/10/1982
Geburtsort: Londrina (PR)
Aktueller Club: Werder Bremen

MITTELFELD

diegoKünstlername: Diego
Kompletter Name: Diego Ribas da Cunha
Geburtsdatum: 28/02/1985
Geburtsort: Ribeirão Preto (SP)
Aktueller Club: Werder Bremen

elanoKünstlername: Elano
Kompletter Name: Elano Blumer
Geburtsdatum: 14/06/1981
Geburtsort: Iracemápolis (SP)
Aktueller Club: Shakhtar Donetsk

Künstlername: Fernandofernando
Kompletter Name: Fernando Menegazzo
Geburtsdatum: 03/05/1981
Geburtsort: Anita Garibaldi (SC)
Aktueller Club: FC Bordeaux

gilberto_silvaKünstlername: Gilberto Silva
Kompletter Name: Gilberto Aparecido da Silva
Geburtsdatum: 07/10/1976
Geburtsort: Lagoa da Prata (MG)
Aktueller Club: FC Arsenal

josueKünstlername: Josué
Kompletter Name: Josué Anunciato de Oliveira
Geburtsdatum: 19/07/1979
Geburtsort: Vitória de Santo Antão (PE)
Aktueller Club: FC São Paulo (SP)

baptistaKünstlername: Júlio Baptista
Kompletter Name: Júlio César Baptista
Geburtsdatum: 01/10/1981
Geburtsort: São Paulo (SP)
Aktueller Club: FC Arsenal

mineiroKünstlername: Mineiro
Kompletter Name: Carlos Luciano Da Silva
Geburtsdatum: 02/08/1975
Geburtsort: Porto Alegre (RS)
Aktueller Club: FC São Paulo

andersonKünstlername: Anderson
Kompletter Name: Anderson Luís de Abreu Oliveira
Geburtsdatum: 13/04/1988
Geburtsort: Porto Alegre (RS)
Aktueller Club: FC Porto

ANGRIFF

afonsoKünstlername: Afonso
Kompletter Name: Afonso Alves Martins Junior
Geburtsdatum: 30/01/1981
Geburtsort: ?
Aktueller Club: SC Heerenveen

vagner_loveKünstlername: Vagner Love
Kompletter Name: Vágner Silva Nascimento
Geburtsdatum: 11/06/1984
Geburtsort: Rio Janeiro (RJ)
Aktueller Club: CSKA Moskau

fredKünstlername: Fred
Kompletter Name: Frederico Chaves Guedes
Geburtsdatum: 03/10/1983
Geburtsort: Teófilo Otoni (MG)
Aktueller Club: Olympique Lyon

robinhoKünstlername: Robinho
Kompletter Name: Robson de Souza
Geburtsdatum: 25/01/1984
Geburtsort: São Vicente (SP)
Aktueller Club: Real Madrid

nach obenBrasilienPortal-News: Brasilien gewinnt zum achten Mal die Copa America

Maracaibo-Venezuela, 16. Juli 2007
Die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft hat erfolgreich ihren Titel bei der Copa America verteidigt. In einem spannenden Spiel schlug Brasilien den Erzrivalen Argentinien in Maracaibo in Venezuela am gestrigen Abend mit 3:0 (2:0). Die Seleção gewann damit zum achten Mal die südamerikanische Fussballmeisterschaft. Argentinien hingegen muss seit 1993 weiterhin auf einen Titelgewinn warten. Den Gauchos blieb somit auch die Revanche für das verlorene Finale 2004 in Peru versagt. Bei der letzten Copa America gewannen die Kanariengelben gegen Argentinien mit 4:2 im Elfmeterschiessen.

Argentinien wurde vorab als haushoher Favorit gehandelt. Keine andere Mannschaft zeigte solch eine konstante Leistung während des Turniers. Besonders nach dem 3:0 Sieg gegen Mexiko im Halbfinale schien niemand mehr dem Team mit den Superstars Riquelme, Messi und Heintze etwas entgegensetzen zu können. Denn Mexiko galt ebenfalls als Favorit auf den Titel, hatten sie doch bereits im ersten Spiel die Auswahl Brasiliens mit 2:0 souverän geschlagen.

Doch in einem Finale werden die Karten neu gemischt. Argentinien trat in Bestbesetzung an, Brasilien dagegen musste auf Mannschaftskapitän Gilberto Silva verzichten, der wegen einer Gelbsperre nur von der Bank aus zusehen konnte. Und schon in den ersten 10 Minuten fiel im Nachhinein gesehen die Entscheidung. Nach einem herrlichen Steilpass auf Julio Baptista liess dieser im gegnerischen Strafraum einen Abwehrspieler ins Leere laufen und schoss von der linken Seite unhaltbar aus rund 15 Metern einen traumhaften Ball ins rechte obere Eck. Der argentinische Torhüter Abbondanzieri war machtlos.

Doch die Gauchos gaben sich natürlich zu so früher Stunde noch nicht geschlagen. In der 8. Minute hatten sie wohl die grösste Chance, als Riquelme nach Vorlage von Messi einen knallharten Schuss an den Pfosten setzt. Und auch der extra für die Copa America in die Nationalmannschaft zurück gekehrte Riquelme war es, der in der 34. Minute an Torhüter Doni scheiterte, der jedoch dafür eine Weltklasseparade einsetzen musste. Das Glück war den Argentiniern nicht hold. Das musste auch Ayala einsehen, als er bei einem Abwehrversuch in der 40. Minute in eine Flanke von Robinho reinrutscht und den Ball aus rund fünf Metern ins eigene Tor versenkt. Das 2:0 war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

In den zweiten 45 Minuten machten beide Mannschaften weiter Druck und lauerten auf Konter. Doch abermals konnten die Kanariengelben ihre Chance nutzen. Nach einem herrlichen Zuspiel von Robinho auf Vagner Love und von dort zu Daniel Alves kann dieser aus halbrechter Position ohne Mühe den Ball ins lange Eck schieben. Die Vorentscheidung war mit dem 3:0 gefallen. Doch die Gauchos gaben nicht auf. Und auch die Seleção liess sich nicht in die Defensive drängen. Immer wieder überzeugte die Truppe von Trainer Carlos Dunga mit blitzschnellen Vorstössen. In der 79. Minute dann abermals Pech für Argentinien. Bei einer Flanke springt der Ball zuerst an den Arm eines Gauchos, bevor er im Netz landet.

Der Endstand von 3:0 ist unterm Strich verdient, wenn er auch nicht das Leistungsniveau der Mannschaften widerspiegelt. Einen Ehrentreffer hätte man den Argentiniern, die wie bereits erwähnt ein tolles Turnier gespielt haben, schon gewünscht. Brasilien straft damit alle Kritiker Lügen und holt sich erneut den Pokal. Mit Sicherheit ist dies auch eine Genugtuung für Dunga, wollte man ihn doch schon im Vorfeld aus dem Amt ekeln. Der grösste Kritikpunkt an seiner Vorgehensweise ist das effiziente Spiel, auf welches der Weltmeister von 1994 seinen Kader ausgerichtet hat. Und eben nicht das “jogo bonito“, das schöne Spiel! Das sorgte für Ärger in der Heimat, doch wenn er nun mit den Pokal in der Tasche nach Brasilien zurückkehrt, werden sich viele damit nun auch endlich arrangieren können.