Coritiba Foot Ball Club

Veröffentlicht am 17. November 2009
Coritiba Foot Ball Club – kurz Coritiba-PR – ist ein Fussballclub aus Curitiba, der Hauptstadt des Bundesstaates Paraná. Der brasilianische Club wurde am 12. Oktober 1909 von Frederico Fritz Essenfelder gegründet. Essenfelder war es auch, der 1909 einigen Jugendlichen der Deutschen Gesellschaft von Coritiba im „Club Ginástico Teuto-Brasileiro“ einen Lederball mit in den Club brachte und den Anwesenden Jugendlichen die Fussballregeln erklärte.

coritiba-paranaStadt: Curitiba (PR)
Adresse: Rua Ubaldino do Amaral, 37, Alto da Glória, Curitiba (PR), CEP 8006 – 0190
Gründungsjahr: 12/10/1909
Website: www.coritiba.com.br/
Stadion: Major Antônio do Couto Pereira (Couto Pereira)
Telefon: (0xxx41) 3218 – 1909

Spitzname: Coxa-Branca
Namen der Anhänger: Coritibano
Vereinsfarben: grün-weiss

Maskottchen_Coritiba_200Maskottchen: Vovô Coxa (Opa Coxa)

Berühmte Spieler des Clubs

Torhüter
Jairo, Manga

Abwehr
Fedato, Bequinha, Hermes, Dida, Rafinha

Mittelfeld
Krüger, Dirceu, Alex

Sturm
Aladim, Duílio Dias, Lela, Pachequinho

Platzierungen und Titel

Staatsmeisterschaft von Paraná
1916, 1927, 1931, 1933, 1935, 1939, 1941, 1942, 1946, 1947, 1951, 1952, 1954, 1956, 1957, 1959, 1960, 1968, 1969, 1971, 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1978, 1979, 1986, 1989, 1999, 2003, 2004, 2008

Meistertitel: 1985
Pokalsieger: Fehlanzeige
Sieger Copa Libertadores: Fehlanzeige
Weltpokalsieger: Fehlanzeige

Coritiba FC bei weltfussball.de