Atlético Paranaense

Veröffentlicht am 17. November 2009
Atlético Paranaense – kurz Atlético-PR – ist ein Fussballclub aus Curitiba, der Hauptstadt des Bundesstaates Paraná. Der brasilianische Club wurde am 22. Mai 1912 von Joaquim Américo Guimarães gegründet. Atlético Paranaense wurde 2001 zum ersten Mal Fussball-Meister von Brasilien.

Atlético ParanaenseStadt: Curitiba (PR)
Adresse: Rua Petit Carneiro, 57, Água Verde, Curitiba (PR), CEP 80240-050
Gründungsjahr: 26/03/1924
Website: www.atleticoparanaense.com/
Stadion: Joaquim Américo Guimarães (Arena da Baixada)
Telefon: (0xxx41) 2105 – 5600

Spitzname:
Furação (Orkan)
Namen der Anhänger: Atleticano
Vereinsfarben: rot-schwarz

Maskottchen_Atltico_Paranaense_200Maskottchen: Furação (Orkan)

Berühmte Spieler des Clubs

Torhüter
Caju, Roberto Costa e Diego

Abwehr
Bellini, Djalma Santos e Alfredo

Mittelfeld
Sicupira, Assis, Jackson, Jadson

Sturm
Cireno, Nílson Borges, Washington, Paulo Rink, Oséas, Alex Mineiro, Sicupira

Platzierungen und Titel

Staatsmeisterschaft von Paraná
1925, 1929, 1930, 1934, 1936, 1940, 1943, 1945, 1949, 1958, 1970, 1982, 1983, 1985, 1988, 1990, 1998, 2000, 2001, 2005 e 2009

Meistertitel: 2001
Meistertitel der Série B: 1995
Pokalsieger: Fehlanzeige
Sieger Copa Libertadores: Fehlanzeige
Weltpokalsieger: Fehlanzeige

Atlético Paranaense bei weltfussball.de