Praia Ponta Negra

Veröffentlicht am 15. August 2010

(Natal, Bundesstaat Rio Grande do Norte)
praia_ponta_negra1Wer sich nur für Sonne, Sand und Meer interessiert, für den ist “Ponta Negra” ideal. Die Landschaft vereint Abschnitte mit ruhigem Wasser und andere mit hohen Wellen zum Surfen – es gibt Korallenriffs, viele Boote, feinsten Sand, und der Strand ist ausserdem eins der beliebtesten Postkartenmotive des Nordostens: der “Morro do Careca”, eine Sanddüne von 120m Höhe, krönt die Landschaft an einem Ende des Strandes.

Die kleine Strasse direkt am Meer ist der bevorzugte Laufsteg der ausländischen Touristen – dank der direkten Charterflüge aus Europa sind sie dort sehr zahlreich. Auf dem Strandabschnitt, welcher sich parallel zum Strand-Trottoir hinzieht, stehen die besseren Kioske – mit Holzstühlen und grossen Sonnenschirmen. Abends ist die beste Empfehlung, sich zum höher gelegenen Teil desselben Stadtteils zu begeben, weit weg vom Strand, wo sich die Clique der Bohemiens von Natal zu treffen pflegt.

So kommt man hin:
Von Natal aus in Richtung Süden erreicht man den Strand nach 14km auf der “Via Costeira”.

» wer noch mehr wissen will
» wer noch mehr wissen will