Praia do Forte

Veröffentlicht am 14. August 2010

(in Praia do Forte, Bundesstaat Bahia)
praia_do_forteDer Trubel in der Hauptstrasse, mit Markenartikel-Geschäften, Juwelieren und Nobelrestaurants, die Existenz zweier Resorts (das “Praia do Forte Ecoresort” und der “Iberostar Bahia”) sowie die einfache Anfahrt – das alles kompromittiert die herrliche Landschaft der “Praia do Forte” nicht. Dieser Strand gehört zu den Top-Stars an der nördlichen bahianischen Küste – seinen Besuchern gelingt es, sich sowohl schick als auch ungezwungen, zivilisiert und ökologisch korrekt zu geben.

Ausser dem ausgedehnten, gepflegten Ortsstrand, gibt es weitere 14km mit hellem Sand und vielen Palmen – die “Praia do Forte” ist auch Sitz des “Projekts Tamar” zum Schutz der Meeresschildkröten – mit Tanks für die Aufzucht und einem halb disneyischen Klima. Schwierig, sich an dem Lädchen am Eingang vorbeizustehlen, ohne etwas zu kaufen. Am linken Ende des Strandes befindet sich der beste Abschnitt – mit Kiosks und hölzernen Liegestühlen im Sand. Eine Wanderung von 10 Minuten in Richtung Norden bringt den Besucher zu den lokalen Natur-Pools, bekannt unter dem Spitznamen “Papa-Gente” (Leuteverschlinger) – herrlich zum Tauchen und Schnorcheln.

So kommt man hin:
Von Salvador aus sind es 90km auf der BA-099 – der “Estrada do Coco” – voll asphaltiert und ohne ein Loch.

» wer noch mehr wissen will